Österreichische (Pellets) Bundesliga

Fussball heizt richtig ein

Linz/Ried (OTS) - Am Samstag 22.10.2016 geht es heiß her - SV Guntamatic Ried gegen RZ Pellets WAC - lautet die Spielpaarung der österreichischen Fussball-Bundesliga. "Normalerweise gehören Spitzen-Pelletsheizung und Pellets-Brennstoff zusammen, am Samstag spielen sie gegeneinander", kommentiert Gerhard Dell, Geschäftsführer des Energiesparverbandes, das in dieser Hinsicht bemerkenswerte Spiel. Jedenfalls gewinnt die umweltfreundliche Heizform Pellets und ist damit auch im österreichischen Spitzenfussball angekommen.

Pellets sind ein CO2-neutraler Brennstoff, der in Österreich in der Regel aus Reststoffen der Holz- und Sägeindustrie erzeugt wird. Derzeit werden rund 1 Million Tonnen Pellets
jährlich in Österreich erzeugt. Pellets-Heizungskessel werden in privaten Neubauten, bei Sanierungen und Heizungstausch aber auch in Mehrfamilienobjekten, gewerblichen und öffentlichen Gebäuden eingesetzt. Oberösterreichische Pellets-Kesselhersteller sind technisch weltweit führend und exportieren einen Großteil ihrer Produktion.

In Oberösterreich sind mittlerweile über 29.000 Pellets-Zentralheizungen in Betrieb. Die Anlieferung der Pellets erfolgt
in der Regel mit Tankwägen einmal jährlich. Moderne Pellets-Zentralheizungen funktionieren automatisch und ermöglichen ein komfortables Heizen. Auch bei bestehenden Heizanlagen ist der Umstieg auf Pellets in der Regel leicht möglich. Der Platzbedarf für die Lagerung von Pellets ist gering, verschiedene Lagervarianten sind möglich. Die Anschaffung einer Pelletsheizung wird auch vom Land Oberösterreich finanziell unterstützt.

Produktunabhängige Energieberatung zum Thema Heizen gibt es beim Energiesparverband des Landes Oberösterreich, einfach eine Beratung anfordern unter www.energiesparverband.at oder 0732 7720 14860, oder zB auch auf der Rieder Messe vom 4. bis 6. November.

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Energiesparverband
Mag. Christine Öhlinger
christine.oehlinger@esv.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESV0001