UFH bietet neues Tarifmodell für Gewerbegeräte

Praktische und einfache Lösung für Hersteller schon bei Inverkehrsetzung

Wien (OTS) - Mit 1. Oktober 2016 hat das UFH sein Dienstleistungs-Portfolio erweitert und bietet ab sofort ein neues Tarifmodell für Hersteller gewerblicher Elektrogeräte an, das heißt von Produkten, die nicht für den privaten Haushalt bestimmt sind. Gewerbliche Produzenten haben nun die Möglichkeit eines Rundum-Sorglos-Pakets für die Entsorgung ihrer Geräte, indem sie ihre Entsorgungspflichten an das UFH übertragen. „Die Tarifumstellung erleichtert unseren Kunden den Arbeitsalltag. Denn Hersteller von Gewerbegeräten können nun schon bei Inverkehrsetzung ihre Pflichten an uns abgeben und müssen sich dadurch nicht mehr um die Entsorgung ihrer Produkte kümmern. Dies war bislang nur für Geräte aus privaten Haushalten möglich“, erklärt Marion Mitsch, Geschäftsführerin des UFH. „Mit dem neuen Modell stärken wir unsere Position weiter als Qualitätssystem im nationalen und internationalen Wettbewerb.“

Die Services für Hersteller reichen von der kostenlosen Rücknahme über die ordnungsgemäße Behandlung von Gewerbegeräten, bis zur Meldung der in Verkehr gesetzten Geräte. Darüber hinaus bietet das UFH die Registrierung im Elektronischen Datenmanagement des BMLFUW (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft).

Mehr Informationen über die Leistungen des UFH: www.ufh.at

Über das UFH

Die UFH Holding GmbH, der auch die UFH RE-cycling GmbH mit der Kühlgeräte-Recyclinganlage im niederösterreichischen Kematen/Ybbs angehört, hat ihren Sitz in Wien. Unter ihrem Dach sind die UFH Elektroaltgeräte Systembetreiber GmbH und die UFH Altlampen Systembetreiber GmbH als Sammel- und Verwertungssysteme von Elektroaltgeräten tätig. Die UFH-Gruppe erzielte 2015 mit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 10 Mio. Euro und betreute 767 Kunden. Ferner ist das UFH an der Reclay UFH GmbH beteiligt, die seit 2010 im Bereich gewerblicher Verpackungen für mehr Wettbewerb sorgt, seit Jänner 2015 ist sie auch aktiv am Markt für Haushaltsverpackungen vertreten. Das UFH ist ein Netzwerkpartner des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI).

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marion Mitsch
Geschäftsführerin
UFH Holding GmbH
A-1060 Wien, Mariahilfer Straße 37–39
Tel: 01/588 39-23 | marion.mitsch@ufh.at | www.ufh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEE0001