„Jetzt entscheidest Du!“ – Ergebnis der Runde 7 des Online-Votings

3 neue BürgerInnen-Anträge morgen, Donnerstag, im NÖ Landtag

St. Pölten (OTS) - Am 8. März haben Helga Krismer, Klubobfrau der Grünen im NÖ Landtag, und ihre KollegInnen des Grünen Landtagsklubs die Demokratieoffensive „Jetzt entscheidest Du!“ gestartet. Niederösterreicher und Niederösterreicherinnen haben seither die Möglichkeit, via Online-Voting auf www.noe.gruene.at/meinlandtag ihr Thema in den NÖ Landtag zu wählen.
Von 5 Vorschlägen schaffen es monatlich 3 Themen (und zwar jene, mit den meisten Klicks) in den NÖ Landtag.

Runde 7 der Demokratieoffensive „Jetzt entscheidest Du“ endete am Dienstag mit 8.100 Klicks.
„Ich bin zuversichtlich, dass wir heuer noch die 10.000 Klicks knacken“, freut sich Helga Krismer, Initiatorin der Online-Voting-Plattform.
Auf Platz 1 mit 30% landete Helga Krismers Idee, einen „Energie-Tausender“ in NÖ einzuführen. „Das freut mich persönlich sehr, wenn Ideen so gut angenommen werden. Ich bin davon überzeugt, dass wir die Klimaoffensive nur gemeinsam schaffen. Jetzt bin ich gespannt, wie die ÖVP entscheidet: wird sie über diese Idee diskutieren wollen oder nicht“, so Krismer.
Platz 2 und 3 erreichten „Aus für das kleine Glücksspiel“ mit 26% und „Ökooffensive beim Bauen und Wohnen“ mit 23%
2 Themen, die auch den Grünen sehr am Herzen liegen: „Das kleine Glücksspiel hat schon großes Leid über so manchen Niederösterreicher und so manche Niederösterreicherin gebracht. Das Spiel mit der Hoffnung auf das schnelle Geld ist ein unmoralisches. Aktuell hat der Verwaltunsggerichtshof die Novomatic wegen groben Verstoß gegen das Transparenzgebot während derLizenz-Ausschreibung aufgehoben. Wir haben als die Chance, das kleine Glücksspiel abzuschaffen.Nutzen wir sie“, so die Grüne.
Die Ökooffensive beim Bauen und Wohnen hält Helga Krismer für „höchst an der Zeit“: „Es braucht im Sinne des Klimaschutzes einen Durchbruch für energieeffizientes, klima- und ressourcenschonendes Bauen in unserem Bundesland. Dafür fordere ich mehr Anreize und Informationen im Bereich Wohnbau und Sanierung für alle NiederösterreicherInnen“, so die Klubchefin der Grünen, die dafür auch die Wohnbauförderung effizienter und lohnender für BauherrInnen gestalten möchte.
Diese 3 BürgerInnen-Anliegen bringen die Grünen im NÖ Landtag daher am Donnerstag zu Beginn der Landtagssitzung aufs Tapet. Und auch die 21 BürgerInnen-Anträge, die in letzten Sitzungen nicht zugelassen wurden, werden erneut zur Diskussion gestellt.

Initiatorin und Klubobfrau Helga Krismer dazu: „ Am Donnerstag entscheidet wieder die Mehrheit darüber, ob wir über diese BürgerInnen-Anträge diskutieren oder nicht. Und die Mehrheit ist in NÖ die ÖVP.“
Das Abstimmungsverhalten wird am Donnerstag auf www.noe.gruene.at/meinlandtag veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001