I love ARCHITECTURE: Preisverleihung Az W Photo Award 2016

Präsentation der Siegerfotos von 19.10. – 08.11.2016 im Architekturzentrum Wien

Wien (OTS) - Am 18. Oktober 2016 prämierte das Architekturzentrum Wien die PreisträgerInnen des fünften Az W Photo Award. Drei Wochen lang werden die Fotografien im Az W zu sehen sein.

Das Thema I love ARCHITECTURE inspirierte anlässlich der derzeit im Az W gezeigten Ausstellung „Am Ende: Architektur. Zeitreisen 1959 – 2019“ (bis 20.03.2017) so viele Einreichende wie noch nie zu interessanten und höchst unterschiedlichen Blicken auf ihre gebaute Umwelt. 252 Hobby- und ProfifotografInnen aus aller Welt haben ihre Lieblingsmotive eingereicht. Aus dieser Vielfalt an Bildern und Stimmungen überzeugte die Jury ein Foto des Briten John Fraser. Das Motiv des Hauptgewinners lebt vom Kontrast: Man sieht den Ausschnitt eines modernen Einkaufszentrums. Im historischen Kontext viktorianischer Architektur bahnt sich eine spiegelnde Welle ihren Weg in das Birmingham von heute.

Teilnahmeberechtigt am Az W Photo Award waren alle Einsendungen, die bis 31. August 2016 im Architekturzentrum Wien eingelangt sind. In der Jury saßen Johannes Faber (Galerie Faber), Carl Aigner (Direktor Landesmuseum Niederösterreich und Gründungsherausgeber von EIKON – Internationale Zeitschrift für Photographie und Medienkunst) sowie Martina Frühwirth und Alexandra Viehhauser vom Architekturzentrum Wien.

Die Präsentation im Architekturzentrum Wien zeigt neben dem Foto des Hauptgewinners weitere neun Beiträge der Shortlist.

Hauptpreis:
John Fraser, ohne Titel, Birmingham, Großbritannien, April 2016
Der Sieger darf sich über einen Eames Plastic Chair von Vitra freuen.

Shortlist:
2. Nora Höglinger, „Watermusic“, Premstätten/Steiermark, Österreich, August 2016
3. HD Bauer, „Wasserfarben“ aus der gleichnam. Werkgruppe, Frankfurt am Main, Deutschland, April 2016
4. Petra Panova „Die Umarmung”, Tokyo, Japan, März 2007
5. Torben Höke, ohne Titel, Hanoi, Vietnam, Dezember 2010
6. Elena Georgiou, ohne Titel, Nikosia, Zypern, Mai 2016
7. Rina Treml „Stadtüberzug“, Wien, Österreich, 2016
8. Christian Brandstätter „Casa Invisibile“, nördliches Slowenien, Dezember 2014
9. Victoria Wakulicz, ohne Titel, Krumbach/Vorarlberg, Österreich, Mai 2016
10. Norbert Groeben, „Neue Uni-Kinderklinik“, Heidelberg, Deutschland, April 2015

Publikumspreis:
Von 10.09. – 10.10.2016 fand zusätzlich ein Publikumsvoting auf Facebook statt. Gewonnen hat den Publikumspreis das Foto "Love Moves Architecture. Old Values New Horizons", (August 2016, Wien) der Fotografin Pia Odorizzi mit insgesamt 245 Facebook-Likes. Das Foto wird damit zwei Tage lang auf 2.254 Infoscreens österreichweit gezeigt. Das digitale Medium INFOSCREEN informiert und unterhält in fünf Landeshauptstädten jede Woche mehr als 1,4 Millionen Zuseher.

Der Pressetext sowie hochauflösende und honorarfreie Pressefotos stehen auf www.azw.at/presse_photoaward zum Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Architekturzentrum Wien
Irene Jäger
01 522 31 15-23
jaeger@azw.at
www.azw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AZW0001