IBS Software Services schließt Integration der Marke HBSi ab

Atlanta (ots/PRNewswire) - Die Marke HBSi wird als strategische Geschäftseinheit für das Gastgewerbe (Hospitality Strategic Business Unit) von IBS integriert

IBS Software Services, ein weltweit führender Anbieter von IT-Lösungen der nächsten Generation für die Reise-, Transport- und Logistikbranche, integriert Hotel Booking Solutions Inc. (HBSi) vollständig in sein wachsendes Angebot von Logistik -, Hospitality-und Reiseprodukten. HBSi wurde 2012 vollständig von IBS übernommen und wird künftig bei IBS als die strategische Geschäftseinheit Hospitality (Hospitality Strategic Business Unit, SBU) fungieren.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121122/577929 )

HBSi hat seinen Firmensitz in Atlanta (USA) und arbeitet mit Hotelbetrieben und Reisevermittlern zusammen, um eine flexible B2B-Distributions- und Konnektivitätsplattform in Echtzeit bereitzustellen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Mehrwert für die Kunden, direkten Verbindungen in Echtzeit und verbesserter Inventarverwaltung sowie Softwareintegrationsleistungen. HBSi hat Kunden in über 37 Ländern, darunter bekannte Unternehmen wie Marriott, IHG, Fairmont, Caesars Entertainment, Las Vegas Sands, Kerzner, Posadas, Sandals und Prince Hotels. Das Unternehmen ist Partner von über 150 Online-Reisediensten, darunter Branchenführer wie Priceline, Expedia, Orbitz, C-Trip und Booking.com.

"Der Abschluss der Übernahme von HBSi durch IBS im Jahr 2012 war ein bedeutender Schritt im Rahmen der Strategie, IBS stärker im Gastgewerbe zu positionieren", sagt VK Mathews, Gründer und Vorstandsvorsitzender der IBS-Gruppe. "Nun, fast vier Jahre nach der Übernahme, ist die Zeit gekommen, um HBSi vollständig in IBS zu integrieren und als eigene strategische Geschäftseinheit neben den übrigen Reise-, Transport- und Logistikprodukten von IBS zu führen."

"Die Umfirmierung von HBSi hat sich im Zuge der immer stärkeren Integration unseres Unternehmens in IBS und der fortgesetzten Investitionen in die Hospitality-Lösungen der nächsten Generation ganz natürlich ergeben", sagt Peter Krebs, Leiter der SBU Hospitality. "Diese Integration der Marke erlaubt es uns, unser starkes Wachstum im Zuge der Expansion von IBS und der Stärkung und Erweiterung seiner Position im weltweiten Gastgewerbe- und Reisesektor fortzusetzen."

IBS, das kürzlich eine Private-Equity-Investition in Höhe von 170 Mio. USD von Blackstone erhalten hat, ist mit fast 3.000 Mitarbeitern in neun Niederlassungen weltweit tätig und bietet einigen der besten Fluggesellschaften, verkehrsreichsten Flughäfen, führenden Kreuzfahrtgesellschaften, größten Reiseveranstaltern und wichtigsten Öl- und Gasunternehmen der Welt eine breite Palette von Software-Produkten der nächsten Generation an.

Weitere Informationen über IBS finden Sie unter http://www.ibsplc.com

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an Bratati Ghosh Chief Marketing Officer IBS bratati.ghosh@ibsplc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003