Unterrainer findet Initiative mit „TafelBoxen“ unterstützenswert

Wien (OTS/SK) - Als „unterstützenswert“ bezeichnete heute SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer die Initiative der Wiener Tafel, mit „TafelBoxen“ der Lebensmittelverschwendung entgegenzuwirken. „Diese Box kann einen wichtigen Beitrag leisten, um nicht vorschnell Lebensmittel, die noch genießbar sind, wegzuwerfen, sondern mitzunehmen“, fasst Unterrainer zusammen. „Angesichts der Tatsache, dass Ressourcen weltweit verknappen und gleichzeitig Produkte in Massen weggeworfen werden, sind die „TafelBoxen“ ein sehr gutes Gegenkonzept.“****

Ähnliche Initiativen, Lebensmittelverschwendung zu verhindern, gibt es auch in anderen europäischen Ländern, wie beispielsweise Frankreich. Wichtig ist für den Abgeordneten, dass die Verwendung der Boxen auf freiwilliger Basis erfolgt. „Ich bin mir sicher, dass viele GastronomInnen diese Chance nutzen werden“, so Unterrainer. (Schluss) ve/kg

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001