Hakel tief betroffen vom Tod Nikolaus Harnoncourts

Einer der prägendsten Musiker der vergangenen Jahrzehnte

Wien (OTS/SK) - Tief betroffen zeigt sich die SPÖ-Kultursprecherin Elisabeth Hakel vom Tod des großen Künstlers Nikolaus Harnoncourt. „Nikolaus Harnoncourt war ein Ausnahmekünstler. Als Musiker, Dirigent, Forscher und Lehrender hat er maßgeblich zum Entdecken, Verständnis und Wissen der klassischen Musik in der breiten Bevölkerung beigetragen“, so Hakel.****

„Die Erinnerungen an die legendären von ihm geleiteten Neujahrskonzerte - inklusive der ihm so eigene Blick in Richtung der Musiker und die Kommunikation mit den ZuhörerInnen - in den Jahren 2001 und 2003 und die Styriarte, für die er immer das Aushängeschild ist und sein wird, werden bestehen bleiben“, so Hakel.

„Nikolaus Harnoncourt hat nie ausgetretene Wege beschritten, sondern Neues probiert und erforscht. Die Verwendung von Originalklanginstrumenten, die er propagierte, stellte eine Revolution bei den Aufführungen dar. Das musikalische Erbe von Nikolaus Harnoncourt wird weitergetragen werden“, ist Hakel überzeugt.

„In Berlin geboren, wuchs Harnoncourt in Graz auf und wurde in Wien ausgebildet. 1949 gründete er das Wiener Gamben Quartett und wandte sich der Erforschung des Klanges und der Spielweise alter Musikinstrumente zu. 1952 trat Harnoncourt als Cellist den Wiener Philharmonikern bei. Mit dem 1953 gegründeten Concentus Musicus Wien wurde eine neue Ära der Musikinterpretation eingeleitet. 1972 begann der Ausnahmemusiker zu dirigieren und debütierte 1983 am Dirigentenpult der Wiener Symphoniker und 1984 bei den Wiener Philharmonikern. 1987 dann in der Wiener Staatsoper und 1992 bei den Salzburger Festspielen“, zählt Hakel die Stationen einer unnachahmlichen Musikerkarriere nach.

Unser Beileid gilt in dieser schweren Stunde der Familie und den Freunden von Nikolaus Harnocourt. (Schluss)up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001