Tiroler Tageszeitung, Ausgabe vom 28. Februar 2016; Leitartikel von Manfred Mitterwachauer: "Eine Wahl mit Einschränkungen".

Innsbruck (OTS) - Die Zukunft von 277 Tiroler Gemeinden liegt heute in den Händen von knapp 490.000 Wählerinnen und Wählern. Die Auswahl ist mitunter bescheiden.

Kommunale Wahlgänge wie die heutigen Gemeinderats- und Bürgermeisterdirektwahlen in 277 von 279 Tiroler Kommunen haben ein Alleinstellungsmerkmal. Nur sie schaffen es noch, regelmäßig Wahlbeteiligungen jenseits der 80-Prozent-Marke einzufahren. Die persönliche Betroffenheit spielt hier die dominante Rolle und lockt mehr Menschen zu den Wahlurnen als nationale oder gar EU-weite Wahlgänge.
Wenn etwa wie in Imst zehn Listen um den Einzug in den Gemeinderat rittern oder wie in Kufstein, Telfs und Mils gar sechs Kandidatinnen und Kandidaten auf den Bürgermeistersessel wollen, kann das Wahlvolk aus dem Vollen schöpfen. Doch der Schein trügt. Denn Fakt ist auch, dass heute viele der rund 490.000 Wählerinnen und Wähler keine Qual der Wahl haben werden.
Während in Gramais die Wahl mangels Kandidaten überhaupt ins Wasser fällt, wird sich heute in 32 Gemeinden nur eine einzige Liste auf den amtlichen Stimmzetteln wiederfinden. Und in gar 107 Gemeinden steht der neue Bürgermeister – mangels Gegenkandidaten – schon fest, noch bevor die Wahlkommission die Stimmen ausgezählt hat. Wo bleibt da die Wahl? Wo bleibt da die Perspektive, mit seiner Stimme etwas zu ändern?
Auch die 874 antretenden Listen täuschen allzu leicht darüber hinweg, dass sie auch nur ansatzweise das gesamte politische Farbenspektrum abdecken würden. Lediglich die ÖVP ist flächendeckend – unter dem Deckmantel vieler Namenslisten – vertreten. Die SPÖ steht in über 100, die FPÖ in 75 und die Grünen gar in nur 45 Gemeinden zur Wahl. Egal, wer also heute Abend Siege feiern darf oder Niederlagen verdauen wird müssen: Die politische Aussagekraft auf Landesebene wird eine eingeschränkte bleiben – müssen.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung
0512 5354 5101
chefredaktion@tt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001