Wirtschaftsbund-Generalversammlung I: Leitl mit 90,1 Prozent zum Präsidenten des Österreichischen Wirtschaftsbundes wiedergewählt

Ergebnis ist großer Vertrauensbeweis und klarer Auftrag für die Zukunft - WB-Vizepräsidenten-Team gewählt

Wien (OTS) - Im Rahmen der 19. Ordentlichen Generalversammlung des Österreichischen Wirtschaftsbundes wurde Dr. Christoph Leitl als Präsident bestätigt. "Ich bedanke mich für diesen großen Vertrauensbeweis. Es liegen herausfordernde Jahre hinter aber auch vor uns. Gemeinsam werden wir den Standort Österreich wieder zurück zur Spitze bringen", so Leitl, der mit 90,1 Prozent zum fünften Mal zum Präsidenten des Österreichisches Wirtschaftsbundes gewählt wurde. ****

"Ich sehe dieses Wahlergebnis als Bestätigung für unsere erfolgreiche Arbeit und als klaren Auftrag, diesen Weg mit viel Mut, Optimismus und Tatkraft konsequent weiter zu gehen", betont der bestätigte Wirtschaftsbund-Präsident, der sich auch in der nächsten Amtsperiode voller Kraft für die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich einsetzen wird: "Jetzt geht es um Aufschwung für Österreich und für die Wirtschaft. Es braucht mehr unternehmerische Selbstbestimmung und bestmögliche Rahmenbedingungen für Wachstum und Beschäftigung. Wir müssen unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit stärken und unsere Unternehmer von finanziellen und bürokratischen Belastungen befreien. Wir brauchen mehr unternehmerische Freiheit. Leistung muss sich lohnen, das Schaffen von Eigentum muss gefördert werden. Nur Freiheit schafft Wachstum und nur Wachstum schafft Arbeitsplätze.“

Als Wirtschaftsbund-Vizepräsidenten wurden Bettina Lorentschitsch, Präsidentin der Julius Raab Stiftung (88,2 Prozent), Renate Scheichelbauer-Schuster, Bundesobfrau der Sparte Gewerbe und Handwerk (92,9 Prozent), Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKÖ (95,5 Prozent), Harald Mahrer, Staatssekretär im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (92,2 Prozent), Josef Herk, Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark (94,1 Prozent) und Alexander Klacska, Bundesobmann der Sparte Transport und Verkehr (92,9 Prozent) gewählt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Anja Mayer
Pressesprecherin
+43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424203
a.mayer@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001