Stronach/Lugar: Nein zum SPÖ-Vorstoß - Erfolgreiche Bildungspolitik sieht anders aus

Wien (OTS) - Für den jüngsten Vorschlag von Gabriele Heinisch-Hosek, das Sitzenbleiben in der Volksschule abzuschaffen, gibt es von Team Stronach Klubobmann Robert Lugar eindeutig einen Fünfer im Zeugnis der Bildungsministerin. „Schulnoten sind wichtig für Kinder, auch für die weitere Laufbahn“, betont Lugar. „Ständig am bewährten System herum zu pfuschen“ sei der falsche Weg, so Lugar. „Das Sitzenbleiben hat im Übrigen den Zweck, schlecht gelernte Inhalte zu wiederholen“, erinnert Lugar und sei deshalb nicht per se zu verteufeln.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0004