Arbeitsmarkt – Stronach/Steinbichler: ÖVP betreibt Verrat am Wirtschaftsstandort Österreich!

Wien (OTS) - „Mit den Forderungen des Vizekanzlers Mitterlehner zur Offenhaltung des heimischen Arbeitsmarktes für den Zustrom osteuropäischer Beschäftigter entfernt sich die ÖVP immer weiter von ihrer Basis“, kritisiert Team Stronach Wirtschaftssprecher Leo Steinbichler. Seit 2012 sind nicht nur die Beschäftigungsverhältnisse von Osteuropäern in Österreich um 50 Prozent angestiegen – „hinzu kommen noch tausende Asylberechtigte, demnächst vielleicht auch noch Asylwerber, für die wir noch extra die Gewerbeordnung auflockern -das ist Verrat am Wirtschaftsstandort Österreich! Wie passt diese Haltung zu den von der ÖVP oft benutzten Werbeslogans wie „Heimatpartei“ oder „Österreich zuerst“?“

Es sei auch das völlig falsche Signal für die halbe Million an österreichischen Arbeitslosen, wenn hier womöglich heimische Standards untergraben werden, „doch wie auch die TTIP-Befürwortungen zeigen, ist der ÖVP das Wohl der Österreicher scheinbar egal“, so Steinbichler.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002