Asyl – Stronach/Lugar: Kriminalstatistik darf nicht schöngeredet werden!

Wien (OTS) - „Die Tatsache, dass laut der vorläufigen Kriminalstatistik die Zahl der Delikte von Asylwerbern „nur“ um 4000 gestiegen ist, ist alarmierend! Das darf nicht schöngeredet werden!“, warnt Team Stronach Klubobmann Robert Lugar. „Bei dieser Gruppe handelt es sich um Menschen, die unsere Gastfreundschaft und unser Sozialsystem nutzen wollen – da muss man noch härtere Maßstäbe an das Verhalten anlegen“, erinnert Lugar. Zudem sei das Schönreden der insgesamt 14.000 Straftaten „ein Affront gegen die Opfer, gegen Frauen, die bestohlen oder gar vergewaltigt wurden. Hier muss die Politik hart durchgreifen!“, verlangt Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001