NEOS: Große Mehrheit der EU-Bürger_innen für eine faire europäische Lösung in der Flüchtlingskrise

Angelika Mlinar: "Europäische Bevölkerung hat die Notwendigkeit einer fairen Verteilung erkannt"

Wien (OTS) - In einer von der Bertelsmann-Stiftung durchgeführten Umfrage haben sich 79% der europäischen Bürger_innen für eine faire Verteilung der Asylwerber_innen auf alle Mitgliedsstaaten ausgesprochen, 87% sprechen sich für eine gemeinsame Sicherung der EU-Außengrenzen aus und 69% unterstützen die Forderung, dass die Staaten, die sich ihrer Verantwortung in der Flüchtlingsfrage entziehen, weniger Geld aus der EU-Kasse erhalten. „Offensichtlich hat die europäische Bevölkerung die unbedingte Notwendigkeit einer gemeinsamen europäischen Asylpolitik erkannt - ganz im Gegensatz zu den Regierungen der Mitgliedstaaten. Es führt kein Weg daran vorbei eine faire und gerechte Verteilung nach der beschlossenen Quote endlich durchzusetzen. Nun liegt es an den europäischen Mitgliedsstaaten dem Wunsch der Bevölkerung nachzukommen,“ erklärt die NEOS-Europaabgeordnete Angelika Mlinar.

Die Unterschiede zwischen den neuen und alten Mitgliedsstaaten sind in dieser Frage allerdings mit 54% zu 85% sehr groß. Die Umfrage darf zudem in Hinblick auf die sogenannte Willkommenskultur nicht falsch verstanden werden. Immerhin fühlen sich 58% der Befragten fremd in ihrem eigenen Land und befürchten darüber hinaus negative Folgen für die Sozialsysteme. „Hier liegt es an den Politikerinnen und Politikern Aufklärungsarbeit zu leisten und nicht weiter Ängste zu schüren. Ernsthafte Diskussionen und Auseinandersetzungen sind seit Langem überfällig um mögliche Bedenken zur Asyl- und zur Integrations-Thematik ins Positive zu lenken. Immerhin sehen wir nun schwarz auf weiß: die Bevölkerung wünscht sich gemeinsame Lösungen und hat einen Auftrag an die Mitgliedsstaaten erteilt,“ so Mlinar abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001