Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verfassungs- und europarechtswidrig

Hamburg (ots) - Rechtswissenschaftliche Analyse zum Fördersystem des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auf dem Prüfstand des Verfassung- und Europarechts von Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Humboldt-Universität zu Berlin

Vorpräsentation im Rahmen der Energieleitmesse e-world in Essen am 16.02.2016, 16:30 - 17:30 Uhr, Raum N, Congress Center Süd, Vortragender Martin Richard Kristek.

Offizielle Präsentation und Pressekonferenz im Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 7, 10099 Berlin, am 17.02.2016, 11:30 - 12:30 Uhr, Raum 2070 A, Vortragender: Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski.

Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, Juristische Fakultät, Bürgerliches Recht, Handels-, Wirtschafts- und Europarecht, Institut für Energie-und Wettbewerbsrecht in der Kommunalen Wirtschaft e.V. (EWeRK)

Neben den beiden Präsentationen findet die Veröffentlichung im EWeRK-Heft 2/2016 statt.

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Marc März
Care-Energy Holding GmbH
Dessauer Strasse 2-4
20457 Hamburg
M: 49 151 422 60 332
marc.maerz@care-energy.de
www.care-energy.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005