Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer – Kaffeesiederball

Wien (OTS) - Der 59. Kaffeesiederball in allen Sälen der Wiener Hofburg am 5. Februar 2016 war nicht nur ein großartiger Erfolg, sondern übertraf die Erwartungen sowohl des Klubs der Wiener Kaffeehausbesitzer als auch der zahlreich erschienen internationalen Gäste. Der Klub der Wiener Kaffeehausbestitzer ist Träger und Verwalter des Unesco Weltkulturerbes, "Das Wiener Kaffeehaus". Der Klub richtet seit dem Jahr 1957 den Kaffeesiederball aus.

Unter der Ägide des langjährigen Obmanns KR Maximilian Platzer wurde der Kaffeekaffeesiederball zum erfolgreichsten Ball der Wiener Faschingsaison. Während der Eröffung des Balles hat er die Leitung des Balles an Fr. Christina Hummel (Café Hummel), Fr. Nicole Hostik (Café Bräunerhof) und Fr. Mag. Anna Karnitscher (Café Weidinger) übertragen.

Die neue Klubleitung hat die Gebahrung der letzten Jahre überprüft und bereits Lösungen erarbeitet. Betreffend die Entnahmen reagierte sie verantwortungsvoll und schloss mit KR Platzer eine Rückzahlungsvereinbarung, die im Interesse des Klubs ist. Die Klubfinanzen sind stabil. Mit der neuen Klubleitung und Mag. Anna Karnitscher sieht der Klub optimistisch in eine erfolgreiche Zukunft. Selbstverständlich unterstützt der Klub eine lückenlose Aufklärung. Am 17. Jänner 2016 trat KR Maximilian Platzer nach 21-jähriger Obmannschaft von seiner Funktion zurück, um sich nunmehr wieder verstärkt seinem Betrieb zu widmen.

Gemeinsam mit der Wirtschaftkammer wird der Klub auch künftig seine Aufgabe als österreichischer Tourismusbotschafter wahrnehmen und freut sich auf den Jubiläumsball am 17. Februar 2017.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Anna Karnitscher: 0664-53 50 336

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001