LSP Buchmayr: Mit Margit Hauft wollen FPVP eine politisch unabhängige Stiftungsrätin und natürlich wieder eine Frau abmontieren

Von OÖ aus soll scheinbar nach dem Land auch der ORF umgestaltet werden

Linz (OTS) - „Schwarz-Blau in OÖ kommt jetzt richtig auf Touren. Das Land umfärben, umgestalten, nach rechts abbiegen, mit sozialer Kälte überziehen und jetzt ist offensichtlich der ORF dran. Mit Margit Hauft soll eine politisch unabhängige, parteifreie und standhafte Stiftungsrätin abmontiert werden. Sie passt nicht ins schwarz-blaue Konzept und dass wieder eine Frau gehen soll, komplettiert dieses desaströse Gesamtbild“. Scharf reagiert die Landessprecherin der Grünen OÖ LAbg. Maria Buchmayr auf Berichte, wonach die FP auf eine Ablöse von Hauft drängt und dies zwischen ÖVP und FPÖ bereits ausgemachte Sache ist.

„Besonders der FPÖ ist Hauft natürlich ein Dorn im Auge. Sie ist eine Frau, Ex-Präsidentin der Katholischen Aktion, eine prägnante und engagierte Stimme der Zivilgesellschaft und der Solidarität. Eine Frau die immer eine klare Haltung bewiesen hat, kann die FPÖ nicht brauchen. Dass die ÖVP die „schwer lenkbare“ Hauft auch gerne draußen hat und die FPÖ wie immer unterstützt, kann nicht mehr verwundern“, kritisiert Buchmayr und verweist auf die Liste an umstrittenen von Blau vorgegebenen und von Schwarz mitgetragenen Plänen – von der unsinnigen Deutschpflicht an Schulen bis zur Kürzung der Mindestsicherung.

Klar ist: Im September dieses Jahres wird der ORF Generalintendant neu gewählt. Der Stiftungsrat hat hier eine Schlüsselfunktion. „Die FPÖ bringt sich in Stellung, will ihre politische Macht endlich auch dort in Einfluss ummünzen. Für uns Grüne ist die Pressefreiheit unantastbar. Wer den öffentlich rechtlichen Rundfunk parteipolitisch instrumentalisieren will, rüttelt an den Grundfesten der Demokratie“, warnt Buchmayr.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Oberösterreich, Mag. Markus Gusenbauer, Pressereferent, Tel.: 0664/831 75 36, mailto: max.gusenbauer@gruene.at, http://www.ooe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0002