Blümel: Wien braucht den Lobautunnel - JETZT

Schluss mit realitätsferner grüner Verkehrspolitik – Entlastung der Tangente-Bezirke muss kommen – Grüne riskieren Standort Wien

Wien (OTS) - „Der Aufschrei der SP-Bezirksvorsteher in den Bezirken entlang der Südost-Tangente ist mehr als verständlich. Durch die realitätsferne und weltfremde Verkehrspolitik der grünen Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou werden tagtäglich große Teile Wiens durch Dauerstaus lahmgelegt. Nach jahrelanger Untätigkeit, Aufschieberei und Behinderung von Rot-Grün ist es höchst an der Zeit endlich zu handeln: Lobautunnel, jetzt!“ so ÖVP Wien Chef StR Gernot Blümel in Reaktion auf einen Bericht in der Tageszeitung „Österreich“ und weiter: "Wir werden gemeinsam mit den betroffenen Bezirken für die schnellstmögliche Entlastung kämpfen."

Die Stadtregierung muss den Lobau-Tunnel endlich umsetzen anstatt weiterhin um den heißen Brei herumzureden. Gernot Blümel: „Wir brauchen die Entlastung der Südost-Tangente und die adäquate Anbindung der Stadtentwicklungsgebiete in der Donaustadt an das übergeordnete Straßennetz – das kann nur der Lobautunnel leisten. Angebliche Alternativvarianten der Grünen sind keine Alternativen! Diese würden lediglich eine Verbindung zwischen A22 und A4 vorsehen, würden für noch mehr Verkehr und Stau sorgen und gehen vollkommen an den wirklichen Bedürfnissen der Menschen und den Herausforderungen der Wiener Verkehrspolitik vorbei.“

„Außerdem können wir uns den Stillstand in der Verkehrspolitik nicht länger leisten, das haben jetzt offenbar auch maßgebliche Vertreter der SPÖ Wien erkannt“ so Blümel und weiter: „Die grüne Vizebürgermeisterin legt mit ihrem Nein zum Lobautunnel nicht nur die Verkehrspolitik lahm, sie riskiert damit auch die Entwicklung des Standorts Wien. Es wird Zeit, dass Bürgermeister Häupl, dass die SPÖ Wien hier ein Machtwort spricht. Es geht nicht nur um Verkehrspolitik, es geht auch um Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik, es geht letztlich um die Zukunft der Metropole Wien.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Klub der Bundeshauptstadt Wien
Dr. Gerhard Hammerer
0664/52 62 072
gerhard.hammerer@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001