Neues Volksblatt: "Spuit's Fußball!" von Harald GRUBER

Ausgabe vom 27. Jänner 2016

Linz (OTS) - „Geht´s raus und spuit´s Fußball!“: So schickte Deutschlands Teamchef Franz Beckenbauer 1990 seine Mannschaft ins WM-Finale gegen Argentinien. Einfach den Job machen! Das rufen die Staatsbürger nun auch den neuen Ressortchefs in der Bundesregierung zu. Alois Stöger und Gerald Klug sollten ihre bevorstehenden Baustellen im Sozial- bzw. Infrastrukturministerium aus dem Ministerrat bereits kennen. In der Sozialpolitik geht es jetzt primär um die Nachschärfungen bei Pensionssystem und Mindestsicherung. Im Infrastrukturressort wird es Gerald Klug gelingen müssen, endlich praxistaugliche Vernetzungen zwischen Verkehrsträgern zu erreichen, den Pendlern damit den Ausstieg aus dem Pkw schmackhaft zu machen sowie neue Projekt-Finanzierungen mit privaten Investoren aufzustellen.
Ein besonderes öffentliches Augenmerk gilt mit Sicherheit dem einzig neuen Gesicht in der Regierung: Ex-Polizist Hans Peter Doskozil im Verteidigungsministerium. Warmherzig wird der Empfang für den Minister aus zwei Gründen schon einmal nicht ausfallen: Erstens sind sich Polizisten und Soldaten traditionsgemäß nicht gerade grün. Zweitens hegen Offiziere bereits den Verdacht, Doskozil soll auf Kanzler-Weisung mehr der Innenministerin politisch in die Suppe spucken, als dem Heer nahrhafte Zukunfts-Kost auftischen. Das Heer bliebe politischer Spielball. So darf Doskozil Beckenbauers Zuruf aber nicht verstehen.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001