Außenminister Kurz zum Ableben von Lord Weidenfeld

Wien, 21. Jänner 2016 (OTS) - „Mit großer Betroffenheit habe ich die Nachricht vom Ableben von Lord Arthur George Weidenfeld aufgenommen. Österreich musste er unter schwierigsten Umständen als Flüchtling verlassen. Im Vereinigten Königreich hat er eine neue, sichere und lebenslange Heimat und Wirkungsstätte gefunden. Österreich ist er aber stets verbunden geblieben und im Jahr 1994 hat er die österreichische Staatsbürgerschaft wieder erhalten.

Lord Weidenfeld hat sich Zeit seines Lebens um ein besseres wechselseitiges Verständnis von Völkern, Religionen und Kulturen bemüht und er hat einen tiefen und bleibenden Eindruck auf sein Jahrhundert gemacht. Seine Leistungen als Verleger, als Philanthrop, als politischer Gestalter werden weltweit anerkannt. Seine Weisheit, sein Engagement, sein Scharfsinn und seine große Menschlichkeit, die er zuletzt auch durch die Rettung christlicher Familien aus Syrien und Irak bezeugt hat, werden uns für immer fehlen.“

Rückfragen & Kontakt:

BMEIA
Presseabteilung
+43(0)501150-3320, F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001