Erster Professional MBA an der FH Campus Wien

Managementkompetenz für Bauwesen, Technik und Life Sciences

Wien (OTS) - Ab September 2016 bietet die FH Campus Wien in Kooperation mit der Webster Vienna Private University einen Professional MBA (Master of Business Administration) an. Das postgraduale Managementstudium unterstützt auf dem Weg von der Fach-zur Managementkompetenz. Es richtet sich speziell an angehende Führungskräfte aus den Branchen Bauwirtschaft, Technik und Life Sciences und erweitert bestehendes Fachwissen um zeitgemäße Managementkompetenz.

Der frei finanzierte und international ausgerichtete MBA (90 ECTS), der durch die FIBAA akkreditiert ist, dauert vier Semester und wird zweisprachig in Deutsch und Englisch unterrichtet. Lehrende der FH Campus Wien, der Webster Vienna Private University und von renommierten Unternehmen wie Price Waterhouse Coopers vermitteln durch ein innovatives Curriculum Managementkompetenzen, die sich an zukünftigen Anforderungen orientieren.

Dem Anspruch an Management gerecht werden

Die Herausforderungen des heutigen Managements entstehen wesentlich durch starken Wandel und zunehmende Komplexität im Wirtschaftsleben einhergehend mit Globalisierung und Veränderungen im Wertesystem. Nachhaltigkeit hat vor allem in der Unternehmensführung einen hohen Stellenwert, lernende Organisationen sind Grundpfeiler unserer wissensbasierten Gesellschaft. „Den Anforderungen entsprechend lernen Studierende unseres MBA aufbauend auf klassischen Funktionen des Managements besonders integrative Ansätze kennen, die der Dynamik von Veränderung und Leadership entsprechen“, erklärt Franz Gatterer, Lehrgangsleiter des Professional MBA an der FH Campus Wien. „Die so erworbenen Kompetenzen werden dann in die spezifischen Anforderungen der Bereiche Bauwirtschaft, Technik und Life Science eingebettet. Herausfordernde Praxisbeispiele aus den jeweiligen Branchen ermöglichen die unmittelbare Umsetzbarkeit der Kompetenzen.“

Gelungene Kombination aus Wissenschaft und Praxis

Als multidisziplinäre Hochschule kennt die FH Campus Wien den speziellen Kompetenzbedarf dieser Branchen sehr gut und entwickelte daraus einen Lehrgang aus der Praxis für die Praxis. Wissenschaftliche Aspekte der Ausbildung vertieft die Webster Vienna Private University, seit 1981 als MBA-Anbieter am österreichischen Markt vertreten. Weiters unterstützt die Universität die Integration heuristischer Ansätze. „Dafür sind besonders Reflexionsfähigkeit, Entscheidungsfreude, Problemlösungskompetenz, Innovationswillen und interkulturelle Fertigkeiten wichtig. Genau diese Fähigkeiten fördert der neue MBA Masterlehrgang, damit die AbsolventInnen im heutigen Management erfolgreich bestehen können“, erklärt Chris Newman, Department Head Business and Management der Webster Vienna Private University und Mitentwickler der Ausbildung.

Der ganzheitliche Ansatz ermöglicht eine besonders starke Marktnähe der Ausbildung und sichert die Anschlussfähigkeit der Studierenden im komplexen Bereich des Managements. So sind angehende Führungskräfte auch für die Trends und Herausforderungen der Zukunft wie beispielsweise das Thema Industrie 4.0, smarte Technologien im Bauwesen oder auch innovative Forschung in den Applied Life Sciences bestens gerüstet.

Weitere Informationen finden Sie auf
https://www.fh-campuswien.ac.at/abt_mba

FH Campus Wien

Mit rund 5.400 Studierenden ist die FH Campus Wien die größte Fachhochschule Österreichs. In den Departments Applied Life Sciences, Bauen und Gestalten, Gesundheit, Public Sector, Soziales und Technik steht ein Angebot von über 50 Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Masterlehrgängen in berufsbegleitender und Vollzeit-Form zur Auswahl:
www.fh-campuswien.ac.at/facts. Zur FH Campus Wien gehören vier Standorte in Wien und drei Kooperationsstandorte der Vinzenz-Gruppe in Wien, Linz und Ried. Im Herbst 2015 sind zwei weitere FH-Studienstandorte an Einrichtungen des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) hinzugekommen. Ausbildungskooperationen bestehen mit dem Wiener KAV, der Vinzenz Gruppe, dem Bundeskanzleramt und dem Bundesministerium für Finanzen. Zum großen Netzwerk der FH Campus Wien zählen rund 150 in- und ausländische Universitäten und Hochschulen sowie Industriebetriebe, Unternehmen, Verbände, öffentliche Einrichtungen und Schulen. F&E-Projekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über eigene Forschungsgesellschaften abgewickelt. Darüber hinaus belegen anerkannte Zertifizierungen die hohen Standards im Qualitätsmanagement der Hochschule: www.fh-campuswien.ac.at/zert

Webster Vienna Private University

Die Webster Vienna Private University bietet als Österreichs einzige Universität eine internationale Ausbildung im Herzen Europas mit amerikanischer und österreichischer Akkreditierung. Die Bachelor-, Master- und MBA-Studien der Webster Vienna Private University sind des Weiteren durch das ACBSP (Accreditation Council for Business Schools & Programs) anerkannt. Die Webster University ist als Non-Profit Verein organisiert und bietet in Österreich Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Business & Management, International Relations, Psychology sowie Media Communications. Aktuell besuchen mehr als 500 Studierende aus gut 70 Ländern die modernst ausgestattete Webster Vienna Private University im Palais Wenkheim nahe dem Schwedenplatz. Weltweit unterhält die Webster University Campusse in neun Ländern auf vier Kontinenten. Die Auslandsniederlassungen der amerikanischen Privatuniversität befinden sich neben Österreich in der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, Griechenland, China, Thailand sowie in Ghana. http://www.webster.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

FH Campus Wien
Mag.a Sonja Wallner, MAS
Unternehmenskommunikation
+43 1 606 68 77-6408
sonja.wallner@fh-campuswien.ac.at
www.fh-campuswien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHC0001