Hypo-U-Ausschuss: weitere Ladungen für Jänner und Februar 2016

Am 28. und 29. Jänner und am 10. Februar werden unter anderem Wolfgang Peschorn, Franz Pinkl und Othmar Ederer im Ausschuss erwartet

Wien (PK) - Der Hypo-Untersuchungsausschuss hat in seiner 49. Sitzung einstimmig die Veröffentlichung folgender Ladungsliste für Sitzungstermine im Jänner und Februar 2016 beschlossen.

Am 28. Jänner sollen demnach Finanzprokuratur-Präsident Wolfgang Peschorn (9.00 Uhr) und der Generalsekretär des Verbands österreichischer Landes-Hypothekenbanken, Wilhelm Miklas (13.00 Uhr), im Ausschuss befragt werden.

Am 29. Jänner werden der ehemalige Hypo-International-Vorstand Franz Pinkl (9.00 Uhr) und der ehemalige Hypo-Finanzvorstand Johannes Proksch (13.00 Uhr) als Auskunftspersonen erwartet.

Für den 10. Februar ist schließlich Grawe-Eigentümervertreter Othmar Ederer (10.00 Uhr) geladen.

Diese Woche werden wie bereits berichtet folgende Auskunftspersonen im Ausschuss erwartet: Für den 20. Jänner sind der Vorstandschef der Hypo Niederösterreich Peter Harold (10.00 Uhr) und der ehemalige Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen Andreas Schieder (14.00 Uhr) geladen. Am 21. Jänner sollen Bundeskanzler Werner Faymann (9.00 Uhr) und Kanzleramtsminister Josef Ostermayer (13.00 Uhr) befragt werden.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Parlaments unter: www.parlament.gv.at. (Schluss) wz

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001