AK: Christoph Klein soll AK Wien-Direktor werden

Wien (OTS) - AK Präsident Rudi Kaske wird dem AK Wien-Vorstand Ende Jänner Prof. Dr. Christoph Klein als neuen Direktor der AK Wien vorschlagen. Er soll ab 1.7.2016 die Nachfolge von AK Direktor Werner Muhm antreten. Werner Muhm geht, wie angekündigt, zu diesem Zeitpunkt in Pension.

Christoph Klein ist Jahrgang 1958. Er trat 1987 in die Arbeiterkammer Wien ein, war von 2003 bis 2009 Bereichsleiter Soziales und wechselte bis 2013 als Generaldirektor-Stellvertreter in den Hauptverband der österreichischen Soziaversicherungsträger. Er kehrte 2013 in die AK Wien zurück.

Christoph Klein ist erfahrender Sozialpartnerverhandler, hat Managementerfahrung und ist seit kurzem Honorarprofessor für Arbeitsrecht an der Uni Salzburg. Christoph Klein soll im März auch zum Bundesarbeitskammer-Direktor bestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Peter Mitterhuber
(+43-1) 501 65-2347
peter.mitterhuber@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001