Faymann: „Sozialdemokratie unterstützt einstimmig Rudi Hundstorfer als unseren Bundespräsidentschaftskandidaten“

„Rudi Hundstorfer ist erste Wahl“ – Immer auf der Seite der Menschen – Verlässlichkeit und Volksnähe zeichnen SPÖ-Präsidentschaftskandidaten aus

Wien (OTS/SK) - Die SPÖ-Gremien haben heute, Freitag, Rudolf Hundstorfer einstimmig zum Kandidaten der SPÖ für die Bundespräsidentschaftswahl 2016 nominiert. Darüber informierte Bundeskanzler und SPÖ-Parteivorsitzender Werner Faymann bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Rudolf Hundstorfer. „Ich freue mich, als Parteivorsitzender sagen zu können, dass die Sozialdemokratie einstimmig und mit großer emotionaler und politischer Zustimmung und Geschlossenheit Rudi Hundstorfer als unseren Kandidaten für den Bundespräsident, für das höchste Amt im Staat, unterstützt. Er ist unsere erste Wahl.“ Rudolf Hundstorfer zeichnen Eigenschaften wie „Verlässlichkeit und Volksnähe“ aus, und er ist „jemand, dem man vertrauen kann“, betonte Faymann. Hundstorfer habe in schwierigen Situationen Erfahrungen gewonnen, in seiner Funktion als Sozial- und Arbeitsminister habe er „darauf geschaut, dass die Menschen nicht auf der Straße stehen“, betonte Faymann. ****

Hundstorfer sei „nie gleichgültig, nie ignorant, nie zynisch, nie von oben herab“, sondern er stehe immer auf der Seite der Menschen, auf der Seite der ArbeitnehmerInnen, der PensionistInnen und der jungen Leute, unterstrich Faymann. Hundstorfer könne nicht nur sagen, was er alles möchte, er könne bereits sagen, was er alles gemacht hat, verwies Faymann auf Erfolge wie die Ausbildungsgarantie oder die Lehrwerkstätten. Er, Faymann, sei daher nicht überrascht, „dass die zuständigen SPÖ-Gremien einstimmig und mit dieser Deutlichkeit Rudi Hundstorfer vorgeschlagen haben – und ihm auch zugesagt haben, ihn zu unterstützen – wissend, dass es sich um eine Persönlichkeitswahl handelt, dass es um einen Bundespräsidenten für alle ÖsterreicherInnen geht“, sagte Faymann.

Erfreut zeigte sich Faymann auch darüber, dass „nicht langes Hin und Her und Überlegen notwendig war, sondern dass Rudi Hundstorfer von sich aus die Kraft und die Klarheit gehabt hat, zu sagen: ‚Ja, ich stehe zur Verfügung‘“. Auch das sei eine Eigenschaft, die den Präsidentschaftskandidaten der SPÖ auszeichnet. (Schluss) mb/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0008