Mitterlehner/McDonald: Kurt Bergmann war ein großer Österreicher

ÖVP trauert um tatkräftigen Parteimanager, innovativen Medienprofi und unermüdlichen Kämpfer für humanitäre Hilfe

Wien, 15. Jänner 2016 (ÖVP-PD) "Mit großer Trauer und Betroffenheit haben wir vom Ableben unseres Freundes Kurt Bergmann erfahren. Mit ihm verlieren wir einen großen Österreicher und überzeugten Kämpfer für bürgerliche Werte und humanitäre Hilfe. Als leidenschaftlicher und tatkräftiger ÖVP-Bundesgeschäftsführer hat er die Volkspartei entscheidend mitgeprägt. Er wird stets ein Vorbild für uns sein", sagt ÖVP-Bundesparteiobmann Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. In all seinen Funktionen stand für Kurt Bergmann stets der Mensch im Mittelpunkt. "Seine Initiative für 'Licht ins Dunkel' war beispielgebend und hat enorm vielen Menschen in Österreich geholfen. Er hat damit Verantwortung übernommen und Großes für unser Land geleistet", betont Mitterlehner.

Auch ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald spricht im Namen der gesamten Volkspartei Beileid aus. "Kurt Bergmann hat sich über Partei- und Landesgrenzen hinweg Respekt und Gehör verschafft. Er war bis zuletzt ein Vordenker, der auch im Ruhestand nicht müde war, sich einzubringen und auf Handlungsfelder aufmerksam zu machen." Neben seinem politischen und humanitären Engagement gehöre Kurt Bergmann auch zu den innovativsten Medienprofis seiner Generation. Als langjähriger Journalist und späterer ORF-Generalsekretär trat er mit voller Überzeugung für einen unabhängigen österreichischen Rundfunk ein. "Er hat unsere Medienlandschaft geprägt wie kein anderer und wird auch in Zukunft ein Vorbild sein, wenn wir an der Weiterentwicklung arbeiten", so ÖVP-Mediensprecher Peter McDonald. Unsere tiefe Anteilnahme gehört in diesen schweren Stunden seinen Angehörigen und Freunden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002