Blecha: „Bedauerlich, dass angeblich unabhängiger Präsidentschaftskandidat Khol voll auf ÖVP-Linie agiert“

Bei gemeinsamer Arbeit im Seniorenrat lobte Khol Bundeskanzler Faymann noch, jetzt unqualifizierte Anwürfe gegen Kanzler

Wien (OTS/SK) - Scharfe Kritik an den jüngsten Äußerungen von ÖVP-Präsidentschaftskandidat Khol hat heute, Donnerstag, Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreich, geübt. „Im Seniorenrat haben wir zusammen viel erreicht, ich habe Andreas Khol als konstruktiven Partner kennengelernt, der die positive Rolle von Bundeskanzler Werner Faymann unterstützt und gelobt hat. Umso erstaunter bin ich daher, dass Khol jetzt als angeblich unabhängiger Präsidentschaftskandidat voll auf ÖVP-Linie eingeschwenkt ist und unqualifizierte Anwürfe gegen den Kanzler startet“, betonte Blecha. Einem unabhängigen Kandidaten für das höchste Amt im Staat „stünde es gut an, auf Polemik und Verbalattacken zugunsten von Konstruktivität zu verzichten“, unterstrich Blecha gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. **** (Schluss) mb/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003