Austria’s next Bundespräsident

Kandidat/in der Herzen gesucht! Powered by BZÖ.

Wien (OTS) - Das BZÖ-Wien sucht den nächsten Präsidenten von Österreich und ruft dabei zum bundesweiten Casting auf. Welche Voraussetzungen der Oberbefehlshaber neben dem absolvierten 35.Lebensjahr, dem ausgezeichneten Leumund und dem Besitz der österreichischen Staatsbürgerschaft erfüllen muss, erklärt BZÖ-Obmannstellvertreter Dietmar Schwingenschrot wie folgt:“Wenn man uns schon einen Bundespräsidenten umhängt, dann bitte eine Stimme aus dem Volk. Wir suchen einen Kandidaten/eine Kandidatin der Herzen.“ Dieser/Diese stelle nämlich die ideale Antwort auf diejenigen Nominierten dar, die sich entweder erst vom Parteigremium bitten lassen wollen, oder ohnehin bereits vom parteilichen Amt zum Versorgungsposten und wieder zurück gehievt worden sind.“Wir wollen den Maler aus dem 7er Bau, die Hausfrau vom Matzleinsdorfer Platz oder den Hausmeister aus Eggenberg“, führt Schwingenschrot, der auf Österreichs Repräsentativität durch dieses Amtes plädiert, aus. Erwarten kann sich der parteifreie Kandidat - neben einem ausgezeichneten Jahresgehalt von rund 336.000 Euro, einem schicken Dienstwagen samt Fahrer und einer renommierten Büroadresse - eine umfangreiche Unterstützung des BZÖ während des gesamten Wahlkampfes:“Wir werden den Kandidaten nicht nur coachen und medial begleiten, sondern uns auch darum bemühen, die nötigen 6.000 Unterschriften in kürzester Zeit einzureichen“, verspricht Schwingenschrot.

Die Aufgaben, so der BZÖ-Obmannstellvertreter, seien zwar nicht aufwendig, dafür umso staatstragender:“Reisebereitschaft setzen wir voraus. Die Attitude eines Bundespräsidenten ist erlernbar und das Anstecken eines Ordens sollte nach einem Wochenendseminar auch zu bewältigen sein“, so Schwingenschrot.

In einer Vorauswahl entscheidet das BZÖ Ende Februar über die drei aussichtsreichsten Kandidaten und Kandidatinnen pro Bundesland. Anschließend werden die Anwärter für den Traumjob online präsentiert, ehe eine Expertenjury bestimmt, wer nun um das Amt des Bundespräsidenten ins Rennen geschickt wird.

Bewerbungen können samt kurzem Motivationsschreiben, Foto und Lebenslauf via E-mail an wien@bzoe.at oder auf Facebook unter BZÖ Innere Stadt bis Ende Februar eingereicht werden.

Rückfragen & Kontakt:

Gerda Diener
BZÖ WIEN Landesgeschäftsführerin
Mobil: 0660/5112204

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003