Besuch der Sternsinger bei Finanzminister Schelling

Wien (OTS) - Heute besuchten Sternsinger der Pfarre Maria Treu im Rahmen der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar Finanzminister Dr. Hans Jörg Schelling. Auch dieses Jahr waren rund 85.000 Sternsinger im Einsatz gegen Armut auf den Straßen unterwegs und sammelten Spendengelder für Projekte in rund 20 Entwicklungsländern. Im Fokus der heurigen Dreikönigsaktion stehen insbesondere 500 Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Unterstützt werden damit zum einen Schulprojekte für Kinder, zum anderen Nahrungssicherheit für Bauernfamilien sowie Bildungsprojekte für Frauen.

„Der Besuch der heiligen drei Könige ist immer wieder eine schöne Einstimmung auf das neue Jahr. Ich danke allen Teilnehmenden, vor allem den vielen tausenden Kindern, für ihr soziales Engagement sowie ihren Einsatz im Sinne der Menschlichkeit und Nächstenliebe. Bei der Sternsinger-Aktion beweisen die Österreicherinnen und Österreicher Jahr für Jahr ihre hohe Spendenbereitschaft“, lobte der Finanzminister die Aktion.

Nach Überbringung der Friedensbotschaft blieb noch kurze Zeit für ein Erinnerungsfoto und eine kleine Jause, bevor die Heiligen drei Könige weiterzogen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
(+43 1) 514 33 501 030 oder 501 031
bmf-presse@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at
Johannesgasse 5, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001