Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk!

Iva Schell, ÖKV Botschafterin des Hundes 2015, appelliert knapp vor Weihnachten verantwortlich zu handeln

Wien (OTS) - Glitzernder Weihnachtsschmuck, festliche Stimmung- alles wartet auf den Moment der Bescherung. Doch beim Anblick von "Lebendgeschenken" unter dem Christbaum verliert Opernsängerin Iva Schell ihr sonst so bezauberndes Lächeln. Als ÖKV-Botschafterin des Hundes 2015 ist es ihr Herzensanliegen unmittelbar vor Weihnachten die dringende Bitte auszusprechen von Tieren als Weihnachtsgeschenk Abstand zu nehmen.

"Ein Hund stellt eine jahrelange Aufgabe dar, die wohl überlegt sein muss. Genaue Planung und Kalkulation anfallender Kosten wie Verpflichtungen sollten im Vorfeld genau besprochen werden. Die irrige Meinung, dass "es schon irgendwie gehen wird mit dem kleinen Hund" gehört zu den leidvollsten Fehlern dieser Tage. Helfen Sie mit, dass 2015 nicht wiederum für unzählige Lebewesen im Tierheim oder gar verlassen auf der Straße endet."

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Kynologenverband - (ÖKV)
0043(0)2236/710 667
office@oekv.at
www.oekv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KYV0001