"Akademiker-Ball": Verkehrsbehinderungen am Ring

Wien (OTS) - Am Freitag den 30. Jänner 2015, sind mehrere Demonstrationen gegen den "Akademiker-Ball" in der Wiener Innenstadt angekündigt. Bei einigen Straßenbahn- und Buslinien kommt es deshalb auf polizeiliche Anordnung ab ca. 16:30 Uhr zu Beeinträchtigungen, Umleitungen und Kurzführungen. Die Citybuslinien 1A, 2A und 3A können ab ca. 16:30 Uhr nicht mehr fahren - die Vienna Ring Tram ist nur bis ca. 16:00 Uhr unterwegs.

Die im Bereich des Rings verkehrenden Straßenbahnlinien 1, 2, 62, 71 und D sowie die Badner Bahn werden ab ca. 17:00 Uhr bis zur Verkehrsfreigabe durch die Polizei kurz geführt bzw. umgeleitet. Auch bei weiteren, umliegenden Straßenbahn- und Buslinien kann es temporär zu Beeinträchtigungen kommen. Bei der U3-Station Herrengasse ist der Ausgang Minoritenplatz voraussichtlich ab ca. 16:30 Uhr gesperrt. Zeitgleich kann es auch zu Sperren der Ein- und Ausgänge von anderen U-Bahn-Stationen kommen.

Die Wiener Linien empfehlen rund um den Ring auf die U-Bahn auszuweichen und bitten die Fahrgäste die Durchsagen zu beachten. Zur Fahrgastinformation sind zusätzliche MitarbeiterInnen der Wiener Linien vor Ort im Einsatz.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001