Globale Herausforderungen in der Innovationspolitik – und deren Auswirkungen auf Österreich

Forschungsrat, IHS und Bank Austria laden namhafte Experten zum Thema „The Future of Innovation“

Wien (OTS) - "Es ist eine der zentralen Aufgaben des Forschungsrates, über den österreichischen Tellerrand und den engen Zeithorizont der Tagespolitik hinaus zu blicken. Dies trifft wegen des langfristigen Charakters sowie der Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität unseres Standortes in besonderem Ausmaß für Forschung, Innovationen und deren Umsetzung zu", so Hannes Androsch, Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung, im Vorfeld der Veranstaltung "The Future of Innovation".

Im Rahmen dieser Diskussion werden auf Einladung des Forschungsrates, des Instituts für Höhere Studien (IHS) und der Bank Austria namhafte Experten aus dem In- und Ausland wie Prof. Mark Schankerman (London School of Economics, Prof. Philippe Aghion (Harvard) und Prof. Christian Keuschnigg (Uni St. Gallen) einige der Fragen einer künftigen Innovationspolitik diskutieren und dabei vor allem die Gestaltungsmöglichkeiten in diesem Politikbereich in den Vordergrund stellen. Themen wie "Wachstum durch Innovation" oder die Frage der Effektivität von politischer Gestaltung in diesem Bereich werden dabei ebenso diskutiert wie (Risiko-) Finanzierung oder die Bedeutung von Patenten. In der Veranstaltung wird sowohl die Situation Österreichs beleuchtet als auch der Blick auf die globalen Herausforderungen ausgeweitet.

Bereits in den vergangenen Jahren hat der Forschungsrat im Rahmen seiner beiden Publikationen "Österreich 2050 - FIT für die Zukunft" sowie "Vision Österreich 2050" eine zukunftsorientierte Diskussion im Hinblick auf mögliche strukturelle Veränderungen in Österreich und Zukunftsszenarien für Innovation angeregt.

Auch die Präsentationen der Vortragenden dieser Veranstaltung werden als Beiträge einer Publikation veröffentlicht, welche vom Rat für Forschung und Technologieentwicklung unter dem Titel "Zukunft von Innovation" im Rahmen der Alpbacher Technologiegespräche im August 2015 vorgestellt werden wird.

Veranstaltung "The Future of Innovation"
Termin: 19. Jänner 2015, 17:00 Uhr
Ort: Naturhistorisches Museum (Burgring 7, 1010 Wien)
Moderation: Karin Bauer (Der Standard)

Ablauf:

Begrüßung durch Robert Zadrazil (Bank Austria Private Banking) Introductory Statements:

Mark Schankerman
Philippe Aghion

Expertengespräch/-interview 1 - "Die Zukunft von Innovation -Implikationen für Österreich":

Hannes Androsch (RFTE)
Sabine Herlitschka (Infineon)
Christian Keuschnigg (Universität St. Gallen)

Expertengespräch/-interview 2 - "The Future of Innovation"

Mark Schankerman (London School of Economics)
Philippe Aghion (Harvard University)
William Kerr (Harvard Business School)

Rückfragen & Kontakt:

DI Dr. Ludovit Garzik
Geschäftsführer des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
Tel.Nr: 01 / 713 1414
E-Mail: l.garzik@rat-fte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011