Glawischnig: Erschütternd, dass heute mindestens weitere vier Terroropfer in Paris zu beklagen sind

Wien (OTS) - "Es ist erschütternd, dass nach dem mörderischen Anschlag auf die Satirezeitschrift 'Charlie Hebdo' mit zwölf Toten heute in einem jüdischen Geschäft in Paris mindestens weitere vier Menschen als Opfer des Terrors zu beklagen sind. Es ist wohl kein Zufall, dass die terroristische Geiselnahme ausgerechnet in einem jüdischen Geschäft erfolgte. Der Angriff auf eine Minderheit ist immer auch ein Anschlag auf die demokratischen Grundwerte, zu denen ganz wesentlich auch der Schutz von Minderheiten gehört", reagiert Eva Glawischnig, Bundessprecherin und Klubobfrau der Grünen, auf die aktuellen Nachrichten aus Paris.

"Mein tiefstes Mitgefühl gehört den Angehörigen der Opfer", so Glawischnig weiter.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005