Seniorenbund: Ärztliche Hausapotheken für ländliche Regionen wichtig

Bis Ende 2015 ist Beschluss einer adäquaten Lösung vereinbart - diese Vereinbarung muss halten.

Wien (OTS) - Zur weiterhin aktuellen Debatte um die Versorgung ländlicher Regionen mit ärztlichen Hausapotheken hält LAbg. Ingrid Korosec, Bundesobmann-Stellvertreterin des Österreichischen Seniorenbundes und Landesvorsitzende des Wiener Seniorenbundes heute fest:

"Die Bevölkerung in ländlichen Regionen braucht ihre ärztlichen Hausapotheken. Und mit ärztlichen Hausapotheken steigt die Attraktivität der Übernahme einer allgemeinmedizinischen Ordination in ländlichen Gebieten deutlich. Ein wichtiger Punkt gegen den drohenden Landärztemangel, der angesichts hoher Pensionierungszahlen bei Hausärzten in den kommenden Jahren bevorstehen kann. Der Seniorenbund ist immer für den Erhalt der ärztlichen Hausapotheken eingetreten und wird in diesem Thema auch nicht nachgeben. Zuletzt wurde vereinbart, dass bis Ende 2015 eine adäquate Lösung zu finden ist. Diese Vereinbarung muss eingehalten werden, dabei muss die Lösung endlich auch langfristig haltbar sein. Seniorinnen und Senioren brauchen auch in ländlichen Gebieten umfassende ärztliche Versorgung - die Hausapotheken helfen dabei, genau das sicher zu stellen!"

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Susanne Walpitscheker
stv. Generalsekretärin
Tel.: Tel.: 0650-581-78-82
swalpitscheker@seniorenbund.at
www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001