"Pressestunde" mit Matthias Strolz, Klubobmann NEOS

Am 11. Jänner um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Seit 15 Monaten sitzen neun NEOS-Abgeordnete im Parlament. Was hat die - nach Eigendefinition - liberale Bürgerbewegung bisher erreichen können? Wie wird sich die Partei bei den in diesem Jahr bevorstehenden vier Landtagswahlen positionieren? Auf welche Themen setzt Parteichef Matthias Strolz nach den Vorjahrs-Aufregungen um Wasserprivatisierung und Cannabisfreigabe? Wie würde die kleinste Parlamentspartei die Steuerpolitik gestalten? Was würden die NEOS in der Schulpolitik anders machen? Und warum will Strolz 200 Zeugen in den Hypo-Untersuchungsausschuss laden?

Die Fragen stellen in der "Pressestunde" am Sonntag, dem 11. Jänner, um 11.05 Uhr in ORF 2:

Martina Salomon
"Kurier"

und

Robert Stoppacher
ORF

Die "Pressestunde", produziert in HD, ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009