Bereitschaftseinheit stellt mutmaßlichen Suchtgift-Händler

Wien (OTS) - Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnten gestern Beamte der Bereitschaftseinheit am Westbahnhof einen mutmaßlichen Drogendealer festnehmen. Der Mann wurde gegen acht Uhr früh in der U-Bahn-Station angehalten, versuchte jedoch zu flüchten und wollte sein mitgeführtes, abgepacktes Kokain verschlucken. Die Polizisten konnten den 19-Jährigen kurz darauf festnehmen, es wurden insgesamt 19 Kugeln Kokain sichergestellt (Lichtbild). Der Tatverdächtige befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
Tel.: +43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001