Haiti: Menschen durch Hilfe des Roten Kreuzes heute widerstandsfähiger

Am 12. Jänner jährt sich das Erdbeben in Haiti zum fünften Mal

Wien (OTS/Rotes Kreuz) - Fünf Jahre nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti mit 316.000 Toten zieht das Österreichische Rote Kreuz Bilanz seiner Hilfsleistungen. "Gemeinsam mit dem Deutschen und dem Haitianischen Roten Kreuz wurde in der Gemeinde Léogane ein Wiederaufbauprogramm für 15.000 Menschen durchgeführt", sagt Max Santner, Leiter der Internationalen Zusammenarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes. Trotz schwieriger Bedingungen vor Ort wurden 2.700 Unterkünfte, zwei Gemeindezentren und drei Schulen wieder aufgebaut. Die Einweihung einer vierten Schule findet noch in diesem Monat statt. Darüber hinaus wurden Familien mit Latrinen, Zugang zu Trinkwasser und Hygieneschulungen erfolgreich versorgt.

Die Menschen in Haiti sind von ganz verschiedenen Krisen bedroht:
Regelmäßig peitschen Wirbelstürme über das Land und auch die Erdbebengefahr hält an. "Neben dem materiellen Wiederaufbau ging es in den letzten Jahren vor allem darum, die Menschen für mögliche Katastrophen und Krisen langfristig zu stärken", so Santner. So wurden zahlreiche Katastrophenvorsorgetrainings für die Gemeinden durchgeführt sowie Katastrophen-Einsatzteams speziell ausgebildet. "Wenn es gelingt, Menschen und Helfer in den Stand zu versetzen, vorausschauend zu leben und besser auf Katastrophen zu reagieren, ist Hilfe auch nachhaltige Hilfe".

Das Österreichische Rote Kreuz beteiligte sich mit einem Budget von 9,5 Millionen Euro am Hilfsprogramm in Haiti. Ein Viertel der Mittel wurde davon für die Nothilfe und drei Viertel in Wiederaufbauprogramme eingesetzt.

Fotomaterial über den Wiederaufbau finden Sie hier:
http://images.roteskreuz.at/?c=3245&k=878d8e7eb2

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Andrea Janousek
Presse- und Medienservice
Tel.: Tel.: +43 1 589 00-153, Mobil: +43 664 544 46 19
andrea.janousek@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001