NEOS: Wirtschaftsprogramm von Unternehmen für Unternehmen

Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn startet Tour für ein unternehmerisches Österreich

Wien (OTS) - NEOS Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn startet heute in die Bundesländer, um bei Unternehmerinnen und Unternehmern in Österreich nachzufragen, was sie brauchen, wo sie konkret Kritik üben und wie sie sich ein unternehmerisches Österreich vorstellen. Ziel ist es, ein Wirtschaftsprogramm von Unternehmen für Unternehmen zu erarbeiten.

"Österreich rutscht in diversen Standort-Rankings immer weiter ab, das Land steuert auf eine Rezession zu, die Arbeitslosenzahlen haben jetzt schon Rekordhöhen erreicht. Der Regierung fehlt immer noch ein ganzheitlicher Blick. Sie muss den Wirtschaftsstandort Österreich endlich im europäischen Kontext sehen. Jetzt muss gegengesteuert werden", so Schellhorn bei der Auftakt-Pressekonferenz heute in Wien.

"Weder die Regierung noch die Wirtschaftskammer noch der Wirtschaftsbund sind willens oder in der Lage, auf die Unternehmen zu zugehen. Gerade jetzt ist es aber wichtig, das Ohr direkt bei den KMU zu haben. Sie sind das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Ich gehe jetzt auf Tour und sammle Ideen, Anregungen, Wünsche für ein Wirtschaftsprogramm von Unternehmen für Unternehmen. Dieses Programm trage ich dann ins Parlament - damit endlich über die wirklich wichtigen Maßnahmen diskutiert werden kann. Unternehmertum zu fördern ist immer noch die beste Form, um Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen", so Schellhorn weiter.

Schellhorn kritisiert, dass Unternehmer_innen in Österreich bisher vergeblich auf konkrete Antworten der Bundesregierung warten, wie sie gegen die drohende Wirtschaftskrise vorgehen will. Er gehe jetzt auf Österreich-Tour und wolle Unternehmen besuchen bzw. Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem persönlichen Gespräch und Diskussionen einladen. Das schließe auch die Fragen ein, was Unternehmer_innen von der Pflichtmitgliedschaft in der Wirtschaftskammer halten oder wie die Gewerbeordnung endlich reformiert werden könne. Natürlich gehe es auch darum, die UNOS, als die Unternehmensinteressensvertretung der NEOS, für die Wirtschaftskammerwahlen zu unterstützen.

Die Tour-Daten im Detail:
10.11. Burgenland; 17.11. Kärnten; 25.11. Tirol; 11.11. Niederösterreich; 18.11. Steiermark; 26.11. Salzburg; 12.11. Wien; 24.11. Vorarlberg; 27.11. Oberösterreich.

Sämtliche Details samt aktuellen Blog-Beiträgen zur Tour von Sepp Schellhorn findet sich auf: www.seppschellhorn.at

[Schluss]

Rückfragen & Kontakt:

NEOS - Presseteam im Parlament
Tel.: 01 40 110 9091
presse@neos.eu
presse.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001