FHWien der WKW: Business Class "Wieviel Ausbildung braucht die Kommunikationsbranche?"

Wien (OTS) -

FHWien der WKW: Business Class "Wieviel Ausbildung braucht die
Kommunikationsbranche?"


Diesmal widmen wir uns in unserer Veranstaltungsreihe dem
"Nachwuchs" im Wachstumsmarkt "Communications". Klassische
Instrumente der Kommunikation haben noch lange nicht ausgedient und
Social Media entwickeln sich dynamisch weiter. Gerade die
Kommunikationsbranche bietet eine Fülle von unterschiedlichen Jobs
an - von GrafikerInnen über WerbeexpertInnen bis zu PR-BeraterInnen.
Und auch die Bandbreite der Herausforderungen für die
MitarbeiterInnen von Morgen ist deutlich gewachsen.

Kann man diese Jobs überhaupt "lernen" oder muss man dafür geboren
sein? Welche Voraussetzungen erwarten BerufsanfängerInnen und was
verlangt der Markt von einem künftigen Teammitglied oder der Leitung
im Kommunikationsbereich?

Es diskutieren unter der Moderation von Karin Bauer
(Karriere-Ressortleiterin "Der Standard") Rudi Kobza (Eigentümer und
Geschäftsführer der Agentur "Kobza Integra"), Julia Labenz (Head of
Marketing & PR, Trenkwalder Personaldienste), Sieglinde Martin
(Leiterin des Instituts für Kommunikation, Marketing & Sales an der
FHWien der WKW) und Christof Meixner (Header of Coporate Branding
der OMV).

Datum: 3.4.2014, um 18:00 Uhr

Ort:
FHWien der WKW Raum B002
Währinger Gürtel 97, 1180 Wien

Url: www.fh-wien.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

FHWien der WKW
Carina BEN ZEITOUN-WEISS
Public Relations
Tel.: 01 47677 5730
carina.benzeitoun-weiss@fh-wien.ac.at
www.fh-wien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHW0001