Köstinger: EU-Parlament muss Saatgutverordnung endgültig stoppen

EU-Parlament stimmt heute über Ausschuss-Antrag zur Ablehnung der EU-Saatgutverordnung ab

Brüssel, 11. März 2014 (OTS) "Heute entscheidet das EU-Parlament über die Zukunft des Saatgut-Pakets. Mein Antrag auf komplette Ablehnung der Saatgutverordnung steht zur
Abstimmung. Die ÖVP-Delegation spricht sich entschieden dafür
aus, dass das Vorhaben nicht an den Parlamentsausschuss zurückverwiesen wird, sondern das Gesetzgebungsverfahren so
schnell wie möglich mit einer Ablehnung beendet wird", so die Agrarsprecherin der ÖVP im Europäischen Parlament, Elisabeth Köstinger, vor der heutigen Abstimmung. ****

Köstinger kritisiert EU-Parlamentspräsident Martin Schulz,
der eine Resolution der Europäischen Volkspartei (EVP), die
die Gründe für die Ablehnung erläutert, nicht zur Abstimmung zugelassen hat: "Parlamentspräsident Schulz macht sich mit
solchen prozeduralen Tricks zum Handlanger der EU-Kommission",
so Köstinger.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Köstinger MEP, Tel.: +32-2-284-5211,
elisabeth.koestinger@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001