• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

Maggie Entenfellner präsentiert "Zurück zur Natur"

Neue Folgen ab 8. September in ORF 2

Wien (OTS) - Die schönsten Seiten des Landlebens - präsentiert von Maggie Entenfellner. Mit einem Spitzenwert von bis zu knapp einer halben Million (Sendung vom 2. Juni) und durchschnittlich 308.000 Zuschauerinnen und Zuschauern in ihrer ersten Saison verabschiedete sich "Zurück zur Natur" im Juni in die Sommerpause. Ab 8. September 2013 dreht sich nun jeweils Sonntag um 17.05 Uhr in ORF 2 wieder alles ums Leben in Einklang mit der Natur in den unterschiedlichen Regionen Österreichs. In der ersten Ausgabe besucht Maggie Entenfellner das Gosautal in Oberösterreich, weiter geht es am 15. September in den Flachgau im Salzburger Seenland und am 22. September ins Alpbachtal und das Tiroler Seenland. Weitere Stationen sind noch im Herbst unter anderem der Attersee, der Bregenzerwald, Kremsmünster, das Höllental und Rust.

"Zurück zur Natur" - Maggie Entenfellner am 8. September im Gosautal

In der ersten Ausgabe nach der Sommerpause besucht Maggie Entenfellner das Gosautal, wo sie sich im Bauernladen einen Tag lang als "Bediena" engagiert und Köstlichkeiten aus der Region wie selbst gebackenes Brot und frische Milch, Butter, Käse und Forellen aus dem hauseigenen Fischteich der Betreiber Christl und Franz Kreßl serviert. Außerdem besucht sie eine junge Schuhplattler-Truppe, deren Mitglieder auch ihre Trachten selber nähen und verzieren. Ein seltenes Handwerk zeigen drei Generationen von Steinschleifern am Ressenberg, ihr 250 Jahre altes Abbaurecht für Schleifsteine geht noch auf Maria Theresia zurück! Die runden Brocken werden händisch aus dem Steinbruch geschlagen und dann in der Werkstatt im Tal zu Schleifsteinen gefertigt. Ebenso faszinierend ist die Arbeit der Holzrücker, die mit mächtigen Norikerpferden im steilen Gelände Baumstämme transportieren - genauso wie vor Hunderten von Jahren. Zum Abschluss bäckt Maggie noch mit Bäuerin Christl einen köstlichen Rhabarberkuchen, dessen Hauptzutat frisch aus dem Garten des Hofes geholt wurde.

"Zurück zur Natur" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007