OTS0047   2. Juni 2013, 15:19

ÖAMTC: Wegen Hochwasser mehr als 100 Straßenverbindungen gesperrt (2)

Deutsches Eck nicht passierbar


Im Laufe des Sonntag hatte sich die Hochwasser Situation weiter zugespitzt. Die Verkehrsmeldungen trafen im Minutentakt bei den ÖAMTC-Mobilitätsinformationen ein, gegen 14 Uhr verzeichnete der Club über 100 Straßenzustandsmeldungen. Das Deutsche Eck war komplett gesperrt.

Nachdem das Kleine Deutsche Eck bereits seit Sonntagmorgen zwischen Unterjettenberg und Bad Reichenhall nicht mehr passierbar war, kam es Sonntagvormittag zu einer weiteren Verschärfung der Situation. Die deutsche A8 war an mehreren Stellen wegen Überschwemmungen unterbrochen. Auch sämtliche regionale Ausweichstrecken waren nach Informationen des ÖAMTC gesperrt. Auch die einzige Ausweichmöglichkeit über die deutsche A3 und Passau war zeitweise nur mit Behinderungen befahrbar. Auf österreichischer Seite hatte sich auf der Innkreis Autobahn (A8) in Richtung Linz zwischen Haag und Meggenhofen ein Unfall ereignet, die Lenker wurden umgeleitet.

Einen detaillierten Überblick über die Behinderungen gibt es unter http://www.oeamtc.at/verkehr

(Schluss)

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0047 2013-06-02 15:19 021519 Jun 13 NAC0002 0160



ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

Aussendungen von ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten: