Leitner: Weitere Lebensmittelproben betreffend Pferdefleischbestandteilen in NÖ negativ

Weitere Untersuchungen laufen

St. Pölten, (OTS/SPI) - "In Niederösterreich wurden im Rahmen der Schwerpunktkontrollen der Lebensmittelkontrolle im Zuge des europaweiten Pferdefleischskandals bislang 43 Proben entnommen, die einer Verkehrsfähigkeitsprüfung und einer Analyse auf Fremdfleisch unterzogen werden. Bislang hat die AGES 12 dieser Proben untersucht und keinen Pferdefleischanteil festgestellt", informiert Niederösterreichs Konsumentenschutzreferent LHStv. Dr. Sepp Leitner. (Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPNÖ-Landesregierungsfraktion/SPNÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala, Pressesprecher LHStv. Dr. Sepp Leitner
Tel.: 02742/9005 DW 12794, Mobil: 06642017137
andreas.fiala@noel.gv.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002