Erfolgreiche Roadshow der Maturus Finance zum Thema "Innovative und bankenunabhängige Mittelstandsfinanzierung in schwierigen Zeiten"

Hamburg (ots) - Mehr als 250 Gäste an sechs Veranstaltungsorten / Thema "Alternative Mittelstandsfinanzierung" weiterhin von hoher Aktualität / Hochwertiger Gästekreis aus dem Umfeld Corporate Finance, Private Equity, Unternehmensberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

Mit einer erfolgreichen Roadshow in sechs deutschen Städten hat die Hamburger Maturus Finance GmbH, gemeinsam mit dem Münchner Auftragsfinanzierer capFlow AG, im Februar 2013 das Thema "Innovative und bankenunabhängige Mittelstandsfinanzierung" einem großen Gästekreis nahegebracht.

Bei insgesamt sechs Business-Frühstücken in München, Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und Hamburg konnte Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführer der Maturus Finance GmbH, mit seinem Vortrag "Sale and Lease Back - der eigene "Kredit"?!" mehr als 250 Gästen aus dem Bereich Corporate Finance, Private Equity, Unternehmensberatung, Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung die Vorteile von Asset Based Finance - Finanzierungslösungen nahe bringen.

Der hohe Zuspruch auf den Veranstaltungen zeigt, dass bankenunabhängige, flexible und innovative Finanzierungslösungen für den Mittelstand von hoher Aktualität sind. Vor dem Hintergrund sich verschärfender Kreditregeln für Banken (Stichwort Basel III) und der europaweiten Finanz- und Bankenkrise fragen gerade viele mittelständische Unternehmer nach solchen alternativen Finanzierungsformen.

Maturus Finance ist Pionier in dem Segment Asset Based Finance und bereits seit dem Jahr 2005 als Anbieter aktiv. Übersetzt bedeutet der Begriff "Finanzierung auf Basis von Unternehmensaktiva". Durch Sale & Lease Back der gebrauchten Maschinen des Unternehmens werden stille Reserven gehoben und neue Freiräume für den notwendigen unternehmerischen Spielraum geschaffen.

Dabei wird das Augenmerk auf die Werthaltigkeit der gebrauchten Maschinen & Produktionsanlagen des betroffenen Unternehmens gelegt und dessen allgemeine Bonität nachrangig betrachtet. Dieser Finanzierungsansatz bietet neben der reinen Liquiditätszufuhr weitere Vorteile, wie z.B. exakt an den Cash-Flow angepasste Ratenzahlungen, eine im Ergebnis verschlankte Bilanz und entsprechend verbesserte Eigenkapitalquote.

Asset Based Finance ist vor allem für das klassische, produzierende Gewerbe interessant, das einen werthaltigen, umfangreichen und weitestgehend abgeschriebenen Maschinenpark besitzt. Finanzierungslösungen werden ab einem Volumen von 250.000 Euro pro Unternehmen begleitet.

Rückfragen & Kontakt:

Blattwerk - Kommunikation für Unternehmen
Hans-Henny-Jahnn-Weg 53
22085 Hamburg
Telefon: 040-41537634
E-Mail: maturus@blattwerk-kommunikation.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005