Amour-Produzent fordert Festplattenabgabe

Wien (OTS) - Die großartigen Erfolge des österreichischen Films in den letzten Jahren und gerade eben der Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film "Amour" überdecken die Tatsache, dass Österreichs Filmschaffende durch illegale Downloads und Raubkopien um den größten Teil des Lohns ihrer Arbeit gebracht werden. "Amour", der soeben prämierte Film, wurde bislang etwa 80.000 Mal illegal über das Internet verteilt.

Abhilfe und ein wesentlicher Beitrag für die Existenzsicherung der Filmszene wäre die Festplattenabgabe als Teil der Urheberrechtsnovelle, die soeben im Justizministerium erarbeitet wird. Prof. Dr. Veit Heiduschka, selbst Oscar-nominiert und Produzent der Filme von Michael Haneke, der für seinen Film "Amour" mit dem Oscar für den besten ausländischen Film ausgezeichnet wurde, ist Sprecher für "Kunst hat Recht." und meint dazu: "Österreich ist stolz auf die Erfolge seiner Filmschaffenden und die Weltgeltung, die österreichische Filme trotz unserer kleinen Basis im eigenen Land erreichen. Wir können nur hoffen, dass gerade jetzt auch Maßnahmen wie die Einführung der längst überfälligen Festplattenabgabe gesetzt werden, die es gerade jungen Filmemachern in Zukunft ermöglichen, von ihrer Arbeit auch leben zu können."

Kunst hat Recht. Initiative für das Recht auf geistiges Eigentum In der Initiative "Kunst hat Recht." haben sich etwa 2.700 MusikerInnen, AutorInnen, Filmschaffende, bildende KünstlerInnen und FotografInnen zusammengeschlossen, um auf den massiven Einkommensverlust durch die Missachtung des Urheberrechts im Internet aufmerksam zu machen.

Informationen:
Web: http://www.kunsthatrecht.at
Facebook: http://www.facebook.com/kunsthatrecht
Twitter: http://twitter.com/#!/KunsthatRecht
YouTube: http://www.youtube.com/user/kunsthatrecht

Rückfragen & Kontakt:

Organisationsbüro "Kunst hat Recht."
Tel.: 01-505 26 25-66
E-Mail: kontakt@kunsthatrecht.at"

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0001