EANS-News: Griechische Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG realisiert weitere Freiflächen-Photovoltaikkraftwerke

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: Zwei Solarparks mit in Summe 2,5 Megawatt Spitzenleistung / Folgeaufträge zufriedener Kunden

Unternehmen/Neugeschäft

Sulzemoos, 27.02.2013 (euro adhoc) - Griechische Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG realisiert weitere Freiflächen-Photovoltaikkraftwerke

  • Zwei Solarparks mit in Summe 2,5 Megawatt Spitzenleistung
  • Folgeaufträge zufriedener Kunden Die griechische Phoenix Solar E.P.E., eine Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG, ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes,

international führendes Photovoltaik-Systemhaus (ISIN DE000A0BVU93), realisiert weitere Photovoltaik Freiflächenkraftwerke in Griechenland. Die beiden Solarparks haben eine Spitzenleistung von 1,5 und einem Megawatt und befinden sich in den Regionen Lakonien und Etoloakarnania auf dem griechischen Festland. Bei den beiden Anlagen handelt es sich um Folgeaufträge zufriedener Kunden.

Mit Einstrahlungswerten von 1.585 und 1.559 kWh/m2 sind die zu erwartenden Erträge der Photovoltaikanlagen rund 40 Prozent höher als in Deutschland. Beide Solarparks sind seit drei Jahren in der Entwicklung. Der Baubeginn ist bereits erfolgt. Die Fertigstellung ist noch im ersten Quartal 2013 geplant.

"Wir erwarten für das Jahr 2013 in Griechenland ein Marktvolumen von rund 500 Megawatt Photovoltaikleistung", so Dr. Christos Protogeropoulos, Geschäftsführer der Phoenix Solar E.P.E. "2012 haben wir mehr als 8 Megawatt Freiflächenanlagen errichtet. Bereits heute haben wir einen Auftragsbestand von über 7 Megawatt für 2013, hauptsächlich große netzgekoppelte Photovoltaiksysteme. Damit sind wir gut platziert, dass auch das Jahr 2013 ein erfolgreiches für Phoenix Solar Griechenland wird."

Über die Phoenix Solar AG
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Mit Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten konnte das Unternehmen seit seiner Gründung Solarmodule mit einer Leistung von weit über einem Gigawatt absetzen. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. www.phoenixsolar-group.de

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Phoenix Solar Aktiengesellschaft Hirschbergstraße 8 D-85254 Sulzemoos Telefon: +49 (0)8135-938-000 FAX: +49 (0)8135-938-099 Email: kontakt@phoenixsolar.de WWW: http://www.phoenixsolar-group.de Branche: Energie ISIN: DE000A0BVU93 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Hannover, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, M:access: München, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Joachim Fleing
Investor Relations Representative
Phoenix Solar AG
Tel.: +49 8135 938-315
email: j.fleing@phoenixsolar.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003