OTS0170   16. Mai 2012, 13:47

VP-Leeb ad Zweites Kindergartenjahr: Wien muss nachziehen


"Staatssekretär Kurz setzt mit den heute präsentierten Modellregionen für das zweite verpflichtende Kindergartenjahr einen weiteren wesentlichen Schritt in Richtung erfolgreiche Integration", so ÖVP Wien Bildungssprecherin Isabella
Leeb
in einer ersten Reaktion.

"Die Stadt Wien sollte sich daran ein Beispiel nehmen und darf sich diesem Projekt nicht verschließen. Gerade in Wien, wo durch die jahrelange Untätigkeit der SPÖ enorme Mängel in der Integrations- und Bildungspolitik vorherrschen, wäre dies von enormer Wichtigkeit. Das Ergebnis des letztjährigen Lesetests spricht eine deutliche Sprache. Jeder vierte Wiener Schüler konnte beim Lesetest 2011 nach Abschluss der Volksschule nicht oder kaum lesen. Im Kindergarten könnten diese Defizite frühestmöglich erkannt und in weiterer Folge ausgemerzt werden. Die Stadtregierung ist aufgefordert endlich die notwendigen Schritte zu setzen", so Leeb abschließend.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0170 2012-05-16 13:47 161347 Mai 12 VPR0004 0144



ÖVP Rathausklub Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

Aussendungen von ÖVP Rathausklub abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: