OTS0071   28. Apr. 2012, 16:47

5. Speckfest in Großweikersdorf eröffnet

Pröll: Werbung über die Grenzen der Region hinaus


Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nahm heute, Samstag, 28. April, die Eröffnung des inzwischen 5. Speckfestes in Großweikersdorf vor. "Dieses Fest ist - über die Grenzen der Gemeinde und der Region hinaus - eine gute Werbung für die Gemeinde und für die Region", unterstrich der Landeshauptmann die Bedeutung des Festes und betonte auch, dass das Land in den vergangenen Jahren viel zur Entwicklung des Tourismus in der Region beigetragen habe. "Wir haben von Seiten des Landes hier so investiert, dass das Schmidatal in touristischer Hinsicht tatsächlich profitiert hat", so Pröll. Zum Thema der regionalen Vermarktung von Lebensmitteln hielt der Landeshauptmann fest, dass bei den Konsumentinnen und Konsumenten heutzutage eine große Sehnsucht nach regionalen Produkten bestehe. "Es geht darum, regionsspezifisch zu produzieren. Die Produkte werden in der Region veredelt und so kann auch wirtschaftlich reüssiert werden. Es bietet sich in diesem Bereich eine große Chance. Wer diese Chance frühzeitig ergreift, wird auch frühzeitig erfolgreich sein", so der Landeshauptmann, der seinen Dank in diesem Zusammenhang der Familie Bergmann aussprach, auf die die Initiative zu diesem Fest maßgeblich zurückgeht. Das 5. Speckfest in Großweikersdorf kann noch heute, 28. April, bis in die Abendstunden sowie morgen, 29. April, ab 10 Uhr besucht werden. Morgen ab 11 Uhr gibt es vor Ort einen Frühschoppen, ab 13.30 Uhr wird eine Oldtimerparade abgehalten. Um 18 Uhr wird die Verlosung eines Gewinnspiels durchgeführt. Produzenten, die am Speckfest ihre Produkte präsentieren, sind u. a. "Der Speckspezialist" Bergmann, die Familie Gauser, der Weinbauverein Großweikersdorf oder auch die Fleischerei Bischof. Nähere Informationen: www.speckundwein.at.

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0071 2012-04-28 16:47 281647 Apr 12 NLK0001 0280



Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

Aussendungen von Amt der Niederösterreichischen Landesregierung abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:


Errechnete Personen: