• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

Volksbank NÖ Süd - Betriebsergebnis um 30 % gesteigert

ERGO als starker Partner im Versicherungsgeschäft

Wiener Neustadt (OTS) - Die Volksbank Niederösterreich Süd blickt
auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2011 zurück und mit einer Versicherungskooperation unter neuer Marke zukunftsorientiert nach vorne. Das vorläufige Betriebsergebnis von Euro 4,2 Mio. konnte um 30% gesteigert werden. Die Abwertung der Beteiligung am Spitzeninstitut konnte problemlos verkraftet werden. Die Eigenmittelausstattung liegt bei 15,2%. Im Versicherungsgeschäft wird die Kooperation mit der ERGO Versicherung fortgesetzt. ERGO positioniert sich als neue Marke derzeit in Österreich mit einer breit angelegten Werbekampagne und Harald Krassnitzer als Testimonial. *****

Exzellentes operatives Jahresergebnis der VB NÖ Süd

Ausdruck eines guten Kundenjahres der Volksbank Niederösterreich Süd ist das vorläufige Betriebsergebnis, welches mit Euro 4,2 Mio. um rund Euro 1 Mio. oder ca. + 30 % besser als im Vorjahr war. "Dieses Ergebnis untermauert die Topposition der Volksbank Niederösterreich Süd innerhalb des österreichischen Volksbanksektors und ist ein mehr als respektables Ergebnis in Relation zum österreichischen Bankenmarkt", erklärt Mag. Martin Heilinger, Vorstandsdirektor der Volksbank Niederösterreich Süd. Die Einlagen konnten um +2,5 % gesteigert werden. Der Zuwachs an Krediten betrug 5,2 %. Die Steigerungsraten bei Wohnkrediten verzeichneten beachtliche 11,9 %. In Summe kann im operativen Bereich von einem mehr als zufriedenstellenden Jahr gesprochen werden. Die Abwertung der Beteiligung am Spitzeninstitut konnte durch die VB Niederösterreich Süd problemlos verkraftet werden und führte zu einer nach wie vor exzellenten Eigenmittelausstattung von derzeit 15,2 % - bei gesetzlich notwendigen 8 %. Das nachhaltige und konservative Geschäftsmodell der VB Niederösterreich Süd hat sich auch in Krisenzeiten von Staaten und Finanzinstituten bewährt.

Langjährige Versicherungskooperation

Seit 27 Jahren besteht die Kooperation zwischen der Victoria-Volksbanken Versicherung und der Volksbank Niederösterreich Süd als Teil des Volksbankensektors. "Gerade zu Beginn war es eine Herausforderung, die Produktpalette der klassischen Finanzdienstleistungen um Versicherungsprodukte zu erweitern. Mittlerweile stellen Versicherungsprodukte einen integrierenden Bestandteil in der Kundenberatung dar. Vor allem im Bereich der Absicherung von Kundenrisiken aber auch als Alternativen für den Veranlagungsbereich, sind die Produkte nicht mehr weg zu denken", betont Mag. Martin Heilinger die Bedeutung des Versicherungsgeschäfts. Der Provisionsertrag aus dem Versicherungsgeschäft ist mit jenem aus dem Wertpapiergeschäft bereits vergleichbar.

Aus Victoria-Volksbanken wurde ERGO

Mit 16. April 2012 wurde die Victoria-Volksbanken Versicherung in ERGO Versicherung AG umbenannt. Die Victoria-Volksbanken Versicherung war bisher bereits eine Tochtergesellschaft der ERGO Austria International AG, der österreichischen Versicherungsholding der ERGO Versicherungsgruppe. ERGO ist eine internationale Versicherungsgruppe mit Sitz in Düsseldorf und in über 30 Ländern Europas und Asiens tätig. Eigentümer von ERGO ist die Munich Re, die weltgrößte Rückversicherungsgesellschaft. "Wir führen unsere langjährige und erfolgreiche

Partnerschaft mit den Volksbanken unter einem neuen Namen aber weiterhin mit lokalem Verantwortungsbewusstsein fort. Hinter uns steht ein starker internationaler Eigentümer. Wir können nicht nur dieses Wissen nutzen, wir profitieren als Mitglied dieser Versicherungsgruppe ebenso von der enormen Finanzstärke im Rücken. Dies wird in den kommenden Jahren, wo mit einem weiteren Konzentrationsprozess im Bereich der Finanzbranche zu rechnen ist, besonders wichtig und bietet auch Sicherheit für die Kunden", erklärt Akad. Vkfm. Erwin Pichler, Mitglied des Vorstandes ERGO Versicherung AG.

ERGO positioniert sich mit dem Motto "Versichern heißt verstehen"

Die Positionierung der neuen Marke verfolgt das Ziel, ERGO als
eine Versicherung zu etablieren, die für mehr Transparenz und Verständlichkeit gegenüber ihren Kunden steht. "Versicherungen gelten als kompliziert und schwer verständlich. Wir setzen hier an und wollen mit unserem Motto betonen, dass wir den Kunden verstehen wollen und nicht, dass der Kunde gezwungen ist uns zu verstehen. Dazu setzen wir Schritt für Schritt entsprechende Maßnahmen, wie mit den bereits überarbeiteten Verkaufsfoldern" erläutert Erwin Pichler das Positionierungsziel.

Harald Krassnitzer als ERGO Markenbotschafter

Der Marktauftritt von ERGO wird von einer breit angelegten Werbekampagne begleitet. Vermittelt wird der Anspruch mit seinen Kunden eine klare und verständliche Sprache zu pflegen. Dafür wurde nach einem Protagonisten gesucht, der diese Werte überzeugend mittransportiert. Für die Vermittlung dieser Philosophie konnte der österreichische Schauspieler Harald Krassnitzer gewonnen werden. "Herr Krassnitzer ist als sehr sozial engagierter Mensch bekannt, der offen und ehrlich seine Meinungen vertritt und zu ihnen steht. Er unterstützt mit seiner Person sehr überzeugend jene Linie, für die wir künftig stehen, nämlich Transparenz, Kundennähe und Vertrauen" freut sich Erwin Pichler. Ab Ende April wird Harald Krassnitzer im Fernsehen, Radio sowie in Anzeigen und im Internet den Österreichern auf sympathisch kompetente Art die Vorzüge der neuen Versicherungsmarke näher bringen. Eine positive Positionierung des Versicherungspartners ist auch im Sinne der Volksbank Niederösterreich Süd: "Es ist uns wichtig im Versicherungsbereich unseren Kunden ein starke und vertrauensvolle Marke anzubieten. Die Latte für ERGO liegt hoch, denn die Marke Volksbank ist nicht nur eine der bekanntesten Bankmarken Österreichs, sondern verfügt auch über den bekanntesten Bankenslogan", so Mag. Martin Heilinger.

ERGO als neuer Presenting Partner des A1 Beach Volleyball Grand Slam

Ergänzt wird die Werbekampagne durch die Kooperationspartnerschaft mit einem der begehrtesten Sommerevents in Österreich. Die ERGO Versicherung ist 2012 neuer Presenting Partner des A1 Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt. ERGO nutzt den Grand Slam als ideale Plattform um die neue Marke in einer breiten Öffentlichkeit zu positionieren und Bekanntheit zu schaffen. Das Turnier findet heuer vom 17. bis 22. Juli am Wörthersee statt. Die Anmeldung für die begehrten Boarding Pässe für den Eintritt ins Stadion ist unter www.ergo-austria.at möglich.

Erweitertes Vertriebskonzept für die Volksbanken

Der Start unter einer neuen Versicherungsmarke bedeutet nicht nur eine Neupositionierung in Richtung mehr Transparenz und Verständlichkeit gegenüber Kunden. "Als Bankversicherungsspezialist sind wir traditionell stark im Lebensversicherungsbereich positioniert. Wir verfolgen das strategische Ziel, unser Sachversicherungsgeschäft zu erweitern. Dazu haben wir 2011 begonnen, ein neues Vertriebskonzept und intensivierte Beratungsunterstützung in den Volksbanken zu etablieren", verweist Erwin Pichler auf das neu initiierte Bankenbetreuungsmodell Pluspunkt. 2011 in der Steiermark und Kärnten gestartet, erfolgt nun eine österreichweite Ausrollung dieses Konzepts. Zielsetzung ist bis 2014 an die 150 Versicherungsberater in Volksbanken und deren Filialen zu etablieren. Die Berater kümmern sich primär um das Sachversicherungsgeschäft, koordinieren die Schadenserledigung, melden Autos an und unterstützen die Bankmitarbeiter bei Verkaufsaktionen. "Wir entlasten die Bankberater im betreuungsintensiven Sachversicherungsgeschäft und ermöglichen deren Konzentration auf das Bankkerngeschäft und die Lebensversicherung. Unsere Versicherungsberater stehen bei Bedarf den Kunden auch außerhalb der Bankberatungszeiten zur Verfügung. Wir ermöglichen mit diesem Konzept eine höhere Cross-Sellingrate im Versicherungsgeschäft, intensivieren die Kundenbindung und die Ertragsmöglichkeiten für die Bank", erklärt Erwin Pichler.

Kundenzufriedenheit Nr.1

Hand in Hand mit dieser Kampagne geht aber vor allem im Hintergrund eine Optimierungsstrategie der Gruppe einher, welche die immer höheren Anforderungen der Volksbankkunden an Versicherungsprodukte noch besser als bisher erfüllen wird. "Als Volksbank Niederösterreich Süd und als Dienstleistungsunternehmen steht der Kunde zu 100 % im Fokus. Die Devise heißt nicht alles selbst zu machen, sondern sich die besten und stärksten Partner ins Boot zu holen. Mit der ERGO Versicherung haben wir diesen Partner, so wie auch die Teambank im Konsumfinanzierungsbereich. Die ERGO ist unser Partner für das Versicherungsgeschäft, weil uns viele Werte verbinden: den Kunden im Fokus, einfache klar verständliche Produkte, nachhaltige Unternehmensstrategie" erläutert Mag. Martin Heilinger die Gemeinsamkeiten der Partnerschaft. (Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF0001