• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

Stark im Kommen: Frauenpower im Sicherheitsdienst

Wien (OTS) - Das Headoffice der SECURITAS
Sicherheitsdienstleistungen durfte sich am Freitag, den 23. März über einen besonderen Gast freuen: Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek besuchte die Zentrale in Wien Landstraße. Nach einem Gespräch mit SECURITAS-Geschäftsführer Mag. Martin Wiesinger und einer Führung durch das Haus traf die Ministerin SECURITAS-Mitarbeiterinnen zum Informations- und Gedankenaustausch.

In der bislang männerdominierten Sicherheitsdienstleistungsbranche gibt es ein Umdenken: Immer mehr Frauen ziehen in die Teams ein, ein Bereich nach dem anderen öffnet sich für Mitarbeiterinnen, sucht gezielt nach Frauen. Eine Vorreiterrolle hat dabei die SECURITAS Sicherheitsdienstleistungs GmbH eingenommen. Der Qualitäts- und Innovationsführer in Sachen Sicherheit gilt auch als Top-Arbeitgeber für Frauen. Grund genug für Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek, der Konzerntochter des in Schweden beheimateten Unternehmens einen Besuch abzustatten.

Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek: "Das Unternehmensmodell von Securitas ist für mich ein eindrucksvolles Beispiel, wie durch gezielte Maßnahmen der Unternehmensleitung in einem ursprünglich fast ausschließlich Männern vorbehaltenen Berufsbild der Frauenanteil auf etwa ein Drittel gesteigert werden kann."

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008