• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

"Weltjournal" am 7. März: China - Schönheit brutal

Wien (OTS) - Schönsein verheißt Frauen Erfolg. Und das nicht nur privat, sondern auch im Beruf. Immer mehr Arbeitgeber verlangen perfektes Aussehen. In China gibt es zum Beispiel einen Schönheitswettbewerb für Sekretärinnen samt Mode-Show als Bewerbungstest. "China hat sich längst vom Sozialismus verabschiedet", meint der Soziologe Zhou Xiaozheng, "es ist wie ein Apfel, der nur noch außen rot ist." Im "Weltjournal" - präsentiert von Claudia Neuhauser - berichtet China-Korrespondent Jörg Winter im Zeichen des Weltfrauentages am Mittwoch, dem 7. März 2012, um 22.30 Uhr in ORF 2 über die westliche Dekadenz im kommunistischen China. Nähere Infos zum ORF-TV-Programm am Weltfrauentag am 8. März - an diesem Tag werden alle ORF-TV-Sendungen ausschließlich von Frauen präsentiert - sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Viele Chinesinnen träumen davon, dem Schönheitsideal westlicher Modezeitschriften zu entsprechen. Gefragt ist westliches Aussehen: Europäische Augenlider, weiße Haut, ovale Gesichtszüge und möglichst lange Beine. Dazu sind die Frauen bereit, Methoden auf sich zu nehmen, die an Folter erinnern: Dreihundert Beinverlängerungen werden jedes Jahr durchgeführt, obwohl diese Operation illegal ist. Alle fünfzehn Minuten unterziehen sich Chinesinnen einer kosmetischen Operation.

Das "Weltjournal" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten. "Weltjournal" steht als zeitnahe Servicewiederholung am Donnerstag um 21.05 Uhr auf dem Programm von ORF III.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005