BMASK: www.aktivaltern2012.at als zentrale Informations- und Vernetzungsplattform im Europäischen Jahr 2012

Wien (OTS/BMASK) - Das Jahr 2012 wurde durch die Europäische Kommission zum Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen erklärt. Die neue Internetplattform www.aktivaltern2012.at des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz bietet einen Überblick über sämtliche diesjährigen Aktivitäten und Veranstaltungen in Österreich.****

Die neue Webseite des Sozialministeriums dient allen interessierten Organisationen als nützliche Plattform, um aktuelle Aktivitäten, Veranstaltungen und Initiativen zum Europäischen Jahr 2012 einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Organisationen sind eingeladen, sich auf www.aktivaltern2012.at zu registrieren, ihre Aktivitäten sichtbar werden zu lassen und sich mit anderen zu vernetzen. Sie enthält auch Hintergrundinformationen zu den vier großen österreichischen Schwerpunkten des Jahres, zu denen in ganz Österreich zahlreiche Projekte und Maßnahmen umgesetzt werden: Aktiv Altern und Arbeitsmarkt, Teilhabechancen und Partizipation älterer Menschen, Altern in Gesundheit und Würde, Generationenpolitik und Generationensolidarität. Unter www.aktivaltern2012.at finden sich nicht nur alle Daten und Fakten zu relevanten Themen wie z.B. Demografie und Produktivität im Alter, sie stellt auch eine eigene Rubrik zur Verfügung, in der Vorurteile und Mythen zum Altern näher beleuchtet werden.

Für das Europäische Jahr 2012 konnten zahlreiche Botschafterinnen und Botschafter gewonnen werden, denen die Zielsetzungen des Europäischen Jahres ein wichtiges Anliegen sind. Ihre Portraits und Statements können auf der Webseite nachgelesen werden. Laufend werden auch konkrete Geschichten von jungen und älteren Menschen vorgestellt, die über ihre Einstellungen und Erfahrungen zum aktiven Altern berichten.

Für die VertreterInnen der Medien ist ein eigener Pressebereich mit ausgewählten Presseartikeln sowie Hintergrundinformationen, Fotos sowie Videomaterial eingerichtet. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Abteilung Kommunikation und Service
Tel.: (01) 71100-2199
mailto: kommunikation@bmask.gv.at
www.bmask.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO0001